Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Donnerstag, 28.05.2015

Beitragsvergleich
Beitragsvergleich, Kassenliste, Beitragsrechner

Zum direkten Vergleich der Krankenkassen können Sie Ihr Entgelt sowie den Beitragssatz der aktuellen Kasse eingeben:



Land
Entgelt €  brutto / Monat
Beitrag (Vergleichskasse)

 
Details einblendenTreffer je Seite:255075
Kassenname i Diff/Jahr** Beitrag*(absteigend)
BKK EUREGIO 445,50 €
14,60 %
Metzinger BKK 445,50 €
14,60 %
AOK PLUS - Die Gesundheitskasse. 297,00 €
14,90 %
AOK Sachsen-Anhalt Die Gesundheitskasse 297,00 €
14,90 %
BKK Groz-Beckert 297,00 €
14,90 %
Betriebskrankenkasse MEM 297,00 €
14,90 %
BKK Faber-Castell & Partner 272,25 €
14,95 %
hkk Krankenkasse 247,50 €
15,00 %
BKK VDN 247,50 €
15,00 %
BKK Scheufelen 247,50 €
15,00 %
BKK PFAFF 247,50 €
15,00 %
BKK Würth 247,50 €
15,00 %
BKK Miele 247,50 €
15,00 %
BKK ZF & Partner 198,00 €
15,10 %
Salus BKK 198,00 €
15,10 %
BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg 198,00 €
15,10 %
BKK Voralb 198,00 €
15,10 %
BKK Rieker - Ricosta - Weisser 198,00 €
15,10 %
BKK firmus 148,50 €
15,20 %
BKK ProVita 148,50 €
15,20 %
BKK Akzo Nobel Bayern 148,50 €
15,20 %
IKK Brandenburg und Berlin 148,50 €
15,20 %
BERGISCHE KRANKENKASSE 148,50 €
15,20 %
IKK gesund plus 148,50 €
15,20 %
BKK exklusiv 148,50 €
15,20 %

*) Allg. Beitragssatz inkl. Zusatzbeitrag; ggf. vorbeh. Zustimmung der Aufsicht
**) Ersparnis (grün)/Mehrkosten (rot) des Mitglieds, rechnerisch für 12 Monate

Seite 1 von 5zum Anfang (inaktiv)zurueck (inaktiv)12345weiterzum Ende

Die Trefferliste ist nicht ausschließlich und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie basiert auf den Angaben der Kassen gegenüber kkdirekt.

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

GKV-Spitzenverband|27.05.2015

eGK: Sanktionen müssen den Verursacher treffen

Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende GKV-Spitzenverbandes begrüßte im Gespräch mit der dpa das e-Health-Gesetz, forderte bei der Umsetzung allerdings mehr Mitsprache...

 

BKK Dachverband|27.05.2015

Aktuelle Gesetzgebungsfahren haben ihren Preis - Reform der GKV-Finanzierung bleibt auf der politischen Tagesordnung

Die aktuellen Gesetzgebungsverfahren zum Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG), zum Präventionsgesetz und zur Reform der Struktur der Krankenhausversorgung (KHSG) haben alle zum Ziel,...

 

vdek|27.05.2015

vdek-Broschüre "Ungleiche Partner" gibt Selbsthilfe-Tipps im Umgang mit Wirtschaftsunternehmen

Vorsicht bei Spenden und Sponsoring! Ersatzkassen, Vertreter der Ärzte und Patientenselbsthilfe fordern mehr Transparenz bei Kooperation von Pharmafirmen und Selbsthilfe...

 

KKH|27.05.2015

Prävention ist Frauensache / 86 Prozent der Teilnehmer an Präventionskursen waren 2014 weiblich

Vorbeugen ist besser als heilen - diesen Leitsatz beherzigen deutlich mehr Frauen als Männer. Eine Auswertung der Versichertendaten der KKH...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz