Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Dienstag, 31.05.2016

News & Meldungen

Gleitzonenrechner

Neuer Berechnungsfaktor für Beiträge aus Midijobs bis 850 Euro

12.01.2016·Zur Berechnung des Arbeitnehmeranteils am Sozialversicherungsbeitrag wird bei Beschäftigungen innerhalb der Gleitzone ein reduziertes Entgelt herangezogen. Der für die Reduzierung wichtige Faktor "F" wurde zum 01.01.2016 abgesenkt. "Midijobber" zahlen damit aus weniger Entgelt ihre Beiträge.

Entgelte aus Beschäftigungen in der sogenannten "Gleitzone" von 450,01 bis 850,00 Euro pro Monat unterliegen nicht vollständig der Beitragspflicht zur Sozialversicherung (SV). Die Berechnung des Beitragsanteils für Arbeitnehmer erfolgt aus einem rechnerisch reduzierten Entgelt. Die hieraus resultierende Beitragsvergünstigung soll zur Aufnahme auch niedrig...

 

meineGKV - Vorteile der Registrierung (kostenfrei)

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Beiträge weitere Vorteile:

  • Persönliche Lese- und Merkliste inklusive Notizfunktion,
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms,
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Zusätzliche Infos und Funktionen (z. B. Vorstandsbezüge, Gleitzonenrechner),
  • Weitere Inhalte und Administrationsoptionen für den GKV-Newsletter,
  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv

Mehr Infos zu meineGKV|einloggen|registrieren

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung


Termine

Terminhinweis zu den Themen Krankenkasse, Gesundheitspolitik und Karriere in der GKV:

Termine
Weitere News

Krankenkassen-Statistik

Gewinner und Verlierer im Wettbewerb um Mitglieder

Nach den Beitragsanpassungen zum Jahreswechsel haben sich nun auch die Mitgliederzahlen der Krankenkassen teils deutlich geändert. Die Höhe des kassenindividuellen...

 

MDK-Gutachten

Zahl der bestätigten Behandlungsfehler erneut gestiegen

14.828 Behandlungsfehlervorwürfe haben die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) 2015 begutachtet. In 4.046 Fällen und damit in jedem vierten Fall...

 

Strafzinsen an Banken

Kassen zahlen zweistelligen Millionenbetrag aus Beitragsgeldern

Im Zuge der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank müssen immer öfter auch Sozialversicherungsträger wie die Krankenkassen Strafzinsen für Geldanlagen bei den...

mehr News...