Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Mittwoch, 07.12.2016

Mitteilung

spectrumK GmbH|16.02.2016

PRESSEMITTEILUNG

Erster bundesweit einheitlicher Versorgungsvertrag für Rheumapatienten geschlossen

Berlin·Beitritt für jede gesetzliche Krankenkasse möglich

spectrumK hat mit der Versorgungslandschaft Rheuma GmbH (VLR GmbH), eine vom Deutschen Hausärzteverband und dem Berufsverband Deutscher Rheumatologen getragene Initiative, den ersten bundesweit einheitlichen Vertrag zur gezielten Versorgung von Menschen mit entzündlichen rheumatischen Erkrankungen geschlossen. Kernstück dieses Vertrages zwischen Hausärzten, Rheumatologen und Krankenkassen bildet eine enge fachübergreifende, ganzheitliche und qualitativ hochwertige Behandlung durch eine konsequente Therapieüberwachung, leitliniengerechte Arzneimittelversorgung und intensive Schulung der Patienten. Äußert der Hausarzt den Verdacht auf eine entzündliche rheumatische Erkrankung, überweist er den Patienten an den Rheumatologen. Der Vertrag sieht hierfür eine Terminvergabe innerhalb von 14 Tagen vor.

Rheuma geht häufig einher mit erheblichen Einschränkungen der Funktionalität und Einbußen an Lebensqualität. Betroffen sind das Bewegungssystem aber auch Haut, Nerven und innere Organe. In Deutschland leiden ca. 1,5 Mio. Erwachsene und 15 000 Kinder und Jugendliche unter Rheuma. Die Uneinheitlichkeit des Krankheitsbildes und mangelnde Verfügbarkeit von Terminen bei Rheumatologen erschwert vielfach eine frühzeitige, gesicherte Diagnose und damit die Möglichkeit einer positiven Beeinflussung. Ein koordiniertes, kooperatives Vorgehen zwischen Hausärzten und Rheumatologen ist daher unabdingbar für eine Verringerung der Krankheitsaktivität oder im besten Fall sogar eine Remission. Abgesehen von wachsenden Behandlungskosten steigt ohne eine frühzeitig einsetzende und konsequente Therapie für die Betroffenen zudem das Risiko für Folgeschäden sowie Arbeitsunfähigkeit bis hin zur Erwerbsunfähigkeit. Eine zentrale Rolle kommt in diesem Zusammenhang den Hausärztinnen und Hausärzten zu, die als erste Ansprechpartner Patienten mit rheumatischen Erkrankungen erkennen und frühzeitig zum Rheumatologen überweisen sollen. In enger und zeitnaher Absprache begleiten Hausärzte und Rheumatologen durch den Behandlungsprozess und gewährleisten eine qualitätsorientierte, leitliniengerechte, moderne und strukturierte Rheumaversorgung.

"Unser Versorgungsvertrag bietet ein verbessertes Schnittstellenmanagement für die frühzeitige Erkennung und Betreuung von Betroffenen" so Yves Rawiel, Geschäftsführer der spectrumK. "Ein Hauptaugenmerk gilt dabei insbesondere der geplanten Überführung erkrankter Jugendlicher vom Kinderrheumatologen zum Erwachsenenrheumatologen, um Therapieabbrüche zu vermeiden", erläutert Rawiel. Nicole Richter, Geschäftsführerin der VLR GmbH sagt: "Mit diesem bundesweiten Versorgungsvertrag möchten wir mehr Patienten mit einer entzündlichen rheumatischen Erkrankung Zugang zu dieser umfassenden Form der Versorgung ermöglichen. Sie profitieren dabei von der koordinierten Zusammenarbeit von Hausärzten und Rheumatologen und deren spezifischen Kompetenzen, die sich im Rahmen des Versorgungskonzeptes ergänzen."

"Durch die Einbindung der rheumatologischen Fachassistenz können Leistungen wie z.B. die Patientenschulung delegiert und die Rheumatologen zusätzlich entlastet werden. Der Vertrag bietet die Chance auf eine wesentliche bessere, umfänglichere und frühzeitigere Versorgung von zum Teil schwer erkrankten Rheumapatienten", erklärt Dr. Edmund Edelmann, Rheumatologe und Geschäftsführer der VLR GmbH. (Weitere Informationen unter: www.spectrumk.de/produkte)

spectrumK der Gesundheitsdienstleister für gesetzliche Krankenkassen bietet eine breite Produktpalette mit den Kernkompetenzen in den Bereichen Versorgung und Verträge sowie Beschaffung und Pflege. Wir unterstützen umfassend bei der Erstellung von Datenanalysen bis hin zu speziellen IT-Lösungen sowie der Hilfs- und Arzneimittelbeschaffung.

Versorgungslandschaft Rheuma

Die Versorgungslandschaft Rheuma ist ein gemeinsames Unternehmen der Pro Versorgung AG und des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e.V. und fungiert als Managementgesellschaft für die Umsetzung der Besonderen Versorgungsverträge im Bereich Rheuma. Sie vereint Hausärzte, Fachärzte für Innere Medizin und Rheumatologie sowie Kinder- und Jugendrheumatologen.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin spektrum K: Juliane Maneke,
Unternehmenskommunikation, E-Mail: juliane.maneke@spectrumK.de,
Tel.: 030-21 23 36 154

Ansprechpartner: Vincent Jörres, Pressesprecher des Deutschen
Hausärzteverbandes, vincent.joerres@hausaerzteverband.de,
Tel.: 030 - 8871 4373 38


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung