logo

pronova BKK


Mehrleistung

250 € für Hebammen-Rufbereitschaft

Rund um die Uhr erreichbar

Frauen, die während der Schwangerschaft und bei der Geburtshilfe eine freiberufliche Hebamme in Anspruch nehmen, soll keine finanzielle Belastung entstehen.
Die Kosten für die Rufbereitschaft von maximal 250 € übernimmt die pronova BKK.

Die Hebamme muss als Leistungserbringerin zugelassen bzw. berechtigt sein. Die Rufbereitschaft muss die 24-stündige Erreichbarkeit der Hebamme und die sofortige Bereitschaft zu mehrstündiger Geburtshilfe beinhalten.

Autor: pronova BKK

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.