hkk Krankenkasse


Besondere Versorgungsform

Integrierte Versorgung bei Malignen Lymphomen

Durch die Teilnahme an der integrierten Versorgung soll allen Lymphom-Patienten eine Therapie nach den international führenden Konzepten (Therapieoptimierungsprotokolle) der deutschen Lymphom-Studiengruppen ermöglicht werden. Für Patienten, die nicht nach einem solchen Konzept behandelt werden können, wird in Beratung mit der jeweiligen Studiengruppe ein individuelles Therapiekonzept erstellt. Die integrierte Versorgung gewährleistet eine optimale und qualitätsgesicherte Therapie und einen transparenten Behandlungsprozess in einem für die IVML zertifizierten Behandlungszentrum. Das Angebot gilt für Versicherte mit marginalen Lymphomen ab 18 Jahren.

Vertragspartner der hkk Krankenkasse:
Uniklinikum Köln
Berufsverband der niedergeklassenen Hämatologen und internistischen Onkologen e. V.
zugelassene Ärzte (Kinderheilkunde mit dem Schwerpunkt der "pädiatrischen Hämatologie und Onkologie" oder mit der Schwerpunktbezeichnung "Hämatologie und internistische Onkologie" oder für das Gebiet "Strahlentherapie")
Krankenhäuser mit den jeweiligen Abteilungen

Die Versorgungsform wird angeboten in:

Bundesweit

Autor: hkk Krankenkasse


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

hkk Krankenkasse
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur hkk Krankenkasse:
Tel. 0421-3655-0
oder per E-Mail

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik