krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Montag, 14.10.2019

Vorstandsbezüge
Vorstandsvergütungen, Vorstandsbezüge

Krankenkassen sind jeweils bis 01.03. zur Veröffentlichung der von ihnen für das Vorjahr gezahlten Vorstandsvergütungen verpflichtet. Die Liste basiert auf den aktuellen Meldungen der Kassen.



Kalenderjahr

 

Komplette Liste - kostenfrei in meineGKV

Die Auswahl listet die TOP 10-Vergütungen der Vorstandsvorsitzenden. Bitte loggen Sie sich in meineGKV ein (kostenfrei), um alle veröffentlichten Bezüge anzuzeigen (inkl. Jahresauswahl, Steigerungsraten und Sortierfunktion).

meineGKV - jetzt einloggen|Mehr Infos|registrieren (kostenfrei)

Trefferliste: 
Kassenname i variabel* Gesamt/Jahr Diff**
TK 0,00 € 333.717,00 €
BARMER 0,00 € 297.512,00 €
DAK 0,00 € 284.500,00 €
AOK Bayern 54.358,51 € 266.553,53 €
AOK B-W 60.000,00 € 260.000,00 €
IKK classic 32.563,00 € 257.563,00 €
AOK Nordost 55.000,00 € 251.329,45 €
AOK Niedersachsen 49.540,00 € 245.383,22 €
VIACTIV 39.734,53 € 241.876,30 €
AOK PLUS 54.096,00 € 241.096,00 €

*) erfolgsabhängiger Anteil an den Bezügen
**) Steigerungsrate zum Vorjahr



Die Angaben basieren auf den Veröffentlichungen der Kassen im Bundesanzeiger für den Vorstandsvorsitz bzw. einen Alleinvorstand. Hinweise zu den Daten können jeweils über das Pluszeichen ein- und ausgeblendet werden.

Hintergrund
Beratung

Vorstandsverträge
und -vergütungen

Mehr Informationen zu den Themen Vorstandsverträge und -vergütungen sowie deren rechtliche Grundlagen und Aufsicht

finden Sie hier...

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

vdek|09.10.2019

Kabinettsentwurf zum GKV-FKG / Alle Reformelemente zum Morbi-RSA müssen schnell umgesetzt werden

Einheitliches Aufsichtshandeln muss konsequenter sichergestellt werden / Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), der BKK Dachverband e. V. und...

 

GKV-Spitzenverband|09.10.2019

Verwaltungsrat lehnt Beschneidung der Rechte der sozialen Selbstverwaltung ab

Als reines Lippenbekenntnis zur Selbstverwaltung ohne inhaltliche Überzeugungskraft bezeichnen die Verwaltungsratsvorsitzenden des GKV-Spitzenverbandes die aktuellen Änderungen im Gesetzentwurf für einen...

 

AOK-Bundesverband|09.10.2019

GKV-FKG: Differenzierte Diagnose für gute ärztliche Behandlung unerlässlich

GKV-FKG darf innovative Patientenversorgung nicht gefährden / Der AOK-Bundesverband spricht sich gegen das Verbot von differenzierten Diagnosen im Rahmen von...

 

BSG|08.10.2019

Krankenkassen dürfen keine Rückstellungen für geschätzte künftige Verpflichtungen wegen Krankenkassenschließungen bilden

Eine Krankenkasse darf in der Jahresrechnung Verpflichtungen wegen des Haftungsrisikos bei Schließung anderer Krankenkassen erst buchen, wenn der Spitzenverband Bund...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz