krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Mittwoch, 18.09.2019

Mitteilung

Salus BKK|22.12.2017

PRESSEMITTEILUNG

Salus BKK erhöht Präventionsbudget

Neu-Isenburg·Ab sofort stehen den Versicherten bis zu 200 Euro im Jahr für Gesundheitsmaßnahmen zur Verfügung.

Die Salus BKK erhöht ab sofort ihr Präventionsbudget von 180 Euro auf bis zu 200 Euro im Jahr. Die Versicherten können dabei selbst entscheiden, ob sie das Geld für eine der angebotenen Gesundheitsreisen oder für bis zu zwei Gesundheitskurse nutzen möchten. Salus-eigene Kurse werden wie bisher vollständig übernommen. Bei Präventionskursen, die von zertifizierten externen Dienstleistern durchgeführt werden, erhöht sich der Zuschuss, in Höhe von 80% der entstandenen Kosten,von 90 Euro auf max. 100 Euro je Maßnahme.

Auch bei den Gesundheitsreisen gibt es eine Anpassung des Zuschusses. So steigt dieser bei der Gesundheitsreise Well-Aktiv von bisher 80 Euro auf 100 Euro an. Versicherte, die nicht nur einen sondern zwei Schwerpunkte auswählen, erhalten wie bisher 150 Euro.

Voraussetzung für die Zuschüsse ist die Vorlage einer Teilnahmebescheinigung einschließlich eines Nachweises über die Teilnahme an mindestens 80 % der Kurseinheiten.

Das Präventionsbudget ist nur eine der vielen Zusatzleistungen, die die Salus BKK Ihren Kunden anbietet.

Pressekontakt:

Sandra Greis
Telefon: 06102 2909-828
Fax: 06102 2909-22828
sandra.greis@salus-bkk.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung