logo

Chefsache: Praktikable Lösungen für Fonds und Zusatzbeitrag

23.09.2006·Merkel und Beck setzen weiter auf den Fonds und Zusatzbeitrag, wollen aber "praktikable" Lösungen. Um die Koalitionskrise zu entschärfen, räumen sie der "Fachebene" mehr Zeit zum Verhandeln ein. Die Unionsländer werden an der Gesetzgebung beteiligt.

In einem kurzfristig einberufenen Krisentreffen zur Gesundheitsreform haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Kurt Beck ihren Willen zu einer Umsetzung der im Juli vereinbarten Eckpunkte bekräftigt. Eine konkrete Lösung zur Ausgestaltung umstrittener Reformpunkte präsentierten Merkel und Beck nach ihrem rund einstündigen Gespräch am Freitag...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.