logo

Bundestag verabschiedet neues Vertragsarztrecht

28.10.2006·2007 tritt ein neues Vertragsarztrecht mit dem Ziel in Kraft, die ambulante Versorgung flexibler zu gestalten und die drohende Unterversorgung - insbesondere ländlicher Gebiete - zu verhindern.

Mit der Mehrheit der Stimmen aus Union und SPD hat der Bundestag am Freitag das Gesetz zur Änderung des Vertragsarztrechtes (VÄndG) verabschiedet. Kernpunkt des Gesetzes ist die Umstellung des ärztlichen Vergütungssystems von Punktwerten auf feste Euro-Beträge je Leistung. Zudem dürfen Vertragsärzte künftig auch außerhalb ihres Vertragsarztsitzes tätig...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.