logo

BÄK stellt Statistik zu Behandlungsfehlern in 2007 vor

04.06.2008·Immer mehr Patienten wenden sich wegen vermuteter Behandlungsfehler an Schlichtungsstellen. In etwa jedem sechsten Fall wird den Patienten ein Recht auf Schadenersatz zugesprochen.

Insgesamt 10.432 Patienten haben sich im Jahr 2007 wegen vermuteter Behandlungsfehler an ärztliche Schlichtungsstellen gewendet. Das seien 1,5 Prozent mehr gewesen als im Vorjahr, teilte die Bundesärztekammer (BÄK) am 03.06.2008 bei der Vorstellung der "Statistischen Erhebung der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen für das Statistikjahr 2007"...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2021 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2021 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.