logo

Haushalt 2014: Bund kürzt Mittel für Familienversicherung

Von Jost Seidel

12.02.2013·Mit der Absenkung des Bundeszuschusses an den Gesundheitsfonds würden Kosten für familienpolitische Transferleistungen zusätzlich den Beitragsszahlern in der gesetzlichen Krankenversicherung aufgebürdet.

Die Bundesregierung plant weitere Kürzungen bei den Zuweisungen in den Gesundheitsfonds der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Die als Bundeszuschuss deklarierten Zahlungen für sogenannte "versicherungsfremde Leistungen" (insbes. die beitragsfreie Familienversicherung) sollen zumindest teilweise der Sanierung des Bundeshaushaltes zum Opfer fallen....

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2021 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2021 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.