logo

Mögliche Großfusion

Barmer GEK und Deutsche BKK prüfen "enge Kooperation"

21.10.2015·Mit dem Zusammenschluss der beiden Krankenkassen würde eine Großkasse mit bis zu 9,6 Millionen Versicherten entstehen. Ob die Barmer GEK damit nach 2013 erneut Marktführer würde, bleibt jedoch fraglich. Im Fokus der von Seiten der Deutschen BKK bereits bestätigten Prüfung könnten vielmehr Einsparungen bei den Kosten stehen.

Deutschlands zweitgrößte Krankenkasse, die Barmer GEK, und die Deutsche BKK sondieren derzeit eine "enge Kooperation". Nach einem entsprechenden Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) bestätigte dies am Mittwoch (21.10.2015) auch die Deutsche BKK. Die Prüfung verlaufe demnach ergebnisoffen. Neben der FAZ hatte auch der NDR berichtet, dass...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.