krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Dienstag, 19.02.2019

News & Meldungen

Mindestbeiträge für Selbstständige

Effektive Beitragssätze der Krankenkassen schon heute oftmals über 20 Prozent

08.02.2017·Bei der Berechnung der Kassenbeiträge bestehen teils erhebliche Unterschiede zwischen Arbeitnehmern und hauptberuflich Selbstständigen. Während Beschäftigte maximal aus ihrem tatsächlichen Arbeitsentgelt Beiträge zahlen, werden Selbstständige mit gleichem Einkommen auch darüber hinaus zur Kasse gebeten. Der effektive Beitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung klettert dann schnell auf das Niveau der Rentenversicherung und darüber hinaus.

Die Bundesregierung hat auf eine Große Anfrage der Bundestagsfraktion Die Linke Auskunft über die Beitragslast hauptberuflich Selbstständiger in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erteilt. Bei rund 40 Prozent der Selbstständigen sei demnach anzunehmen, dass die Beiträge aus einem Einkommen berechnet werden, welches tatsächlich nicht in dieser...

 

meineGKV - Vorteile der Registrierung (kostenfrei)

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Beiträge weitere Vorteile:

  • Persönliche Lese- und Merkliste inklusive Notizfunktion,
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms,
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Zusätzliche Infos und Funktionen (z. B. Vorstandsbezüge, Gleitzonenrechner),
  • Weitere Inhalte und Administrationsoptionen für den GKV-Newsletter,
  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv

Mehr Infos zu meineGKV|einloggen|registrieren

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung


Termine

Terminhinweis zu den Themen Krankenkasse, Gesundheitspolitik und Karriere in der GKV:

Termine
Weitere News

Für mehr Organspenden

Bundestag beschließt Änderung des Transplantationsgesetzes

Rund 10.000 Patienten warten in Deutschland auf ein Organ. Die Zahl der Organspender ist nach mehreren Skandalen im Jahr 2012...

 

Kritik an Änderungsanträgen zum TSVG

Terminservice- und Versorgungsgesetz erneut zur Beratung im Gesundheitsausschuss

Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats hat der Gesundheitsausschuss des Bundestages am Mittwoch (13.02.2019) in einer öffentlichen Expertenanhörung über den...

 

Nach Arzneimittelskandalen

Bundeskabinett beschließt Maßnahmen für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung

Das Bundeskabinett hat dem Gesetzentwurf für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) zugestimmt. Das Gesetz soll die Zusammenarbeit zwischen den...

mehr News...