logo
IKK Südwest|05.05.2022

PRESSEMITTEILUNG

IKK Südwest ist familienfreundlicher Arbeitgeber

Saarbrücken (kkdp)·Auszeichnung bestätigt Engagement für Mitarbeiter

Die IKK Südwest wurde erneut von der "Servicestelle für Arbeiten und Leben im Saarland" (saar.is) zum "Familienfreundlichen Unternehmen PLUS" gekürt. Mit dem Gütesiegel ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich in besonderem Maße für die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben engagieren und dies fest in ihrer Unternehmenskultur verankern.

"Wir freuen uns sehr über die Rezertifizierung als familienfreundliches Unternehmen. Sie ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich auch in Zukunft unser Engagement fortzusetzen", sagt Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest zur Auszeichnung. Sein Vorstandskollege Daniel Schilling ergänzt: "Als regionale Krankenkasse spielt Familienfreundlichkeit für unsere Arbeit eine wichtige Rolle: Sie ist fester Bestandteil des Unternehmensalltags und spiegelt sich auch in unserem umfangreichen Leistungsportfolio für Familien und werdende Eltern wider."

Für ihr Engagement hat die IKK Südwest von der saar.is jetzt schon zum zweiten Mal das Gütesiegel plus erhalten, das für drei Jahre gültig ist. Davor wurde sie bereits zweimal als "Familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet.

"Mit dem Gütesiegel plus zeigt die IKK Südwest, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Unternehmensstrategie verankert ist, Maßnahmen regelmäßig evaluiert und verbessert werden und damit Familienfreundlichkeit nachhaltig umgesetzt wird", erklärt Ute Knerr, Projektleiterin der Servicestelle "Arbeiten und Leben im Saarland" (saar.is).

Nachhaltige Maßnahmen fördern Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Private Herausforderungen können sich auf das Berufsleben auswirken: Egal ob es um die Erziehung und Betreuung der Kinder geht, die Pflege eines Angehörigen oder die Erfüllung persönlicher Wünsche und Ziele. Ein familienfreundlicher Arbeitgeber geht auf die verschiedenen Lebensumstände der Belegschaft ein, bietet Hilfestellungen und informiert über Unterstützungsmöglichkeiten. Bei der IKK Südwest gehören zum familienfreundlichen Konzept unter anderem flexible Arbeitszeitmodelle, Familien- und Eltern-Kind-Büros, in denen Kinder und pflegebedürftige Angehörige betreut werden können sowie betriebliche Pflegelotsinnen, die Mitarbeitern in Pflegesituationen beratend zur Seite stehen. Die Steuerung und Weiterentwicklung aller Maßnahmen übernimmt der eigens dafür gebildete interne Fachkreis "IKK, meine Familie & ich".

Nadine Zwetsch leitet den Fachkreis und erklärt: "Mit unserer Arbeit unterstützen wir unsere Kolleginnen und Kollegen dabei, ihre Lebenssituation noch besser mit dem Arbeitsalltag in Einklang zu bringen. Denn eine ausgewogene Work-Life-Balance wirkt sich positiv auf die Lebens- und Arbeitsqualität aus und trägt zu einem gesunden und bewussten Lebensstil bei."

Pressekontakt:

Mathias Gessner
Tel.: 06 81/38 76-1163
Fax: 06 81/38 76-2799

QR-Code: http://www.krankenkassen-direkt.de

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist ein Ausdruck aus www.krankenkassen-direkt.de
Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
© 2000-2022 Redaktion kkdirekt; alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.