Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
22.09.2014

News & Meldungen

Kontroverse Diskussion um Abschaffung der Praxisgebühr

23.03.2012·Obwohl sich die Mehrheit der Parteien im Bundestag für die Abschaffung der Praxisgebühr ausspricht, scheitert vorerst ein entsprechender Antrag der Linken und wird an den Gesundheitsausschuss überwiesen.

Angesichts der aktuellen Milliardenrücklagen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) fordern Opposition und FDP die Abschaffung der Praxisgebühr in Höhe von 10 Euro pro Quartal. Diese sei im Jahr 2004 von Rot-Grün als Steuerungsinstrument eingeführt worden, um die Zahl der Praxisbesuche zu reduzieren. Erreicht habe sie die Funktion jedoch zu keiner...

 

Vorteile der Registrierung (kostenfrei)

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Beiträge weitere Vorteile:

  • Persönliche Lese- und Merkliste inklusive Notizfunktion,
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms,
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Weitere Inhalte und Administrationsoptionen für den GKV-Newsletter,
  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv

Mehr Infos - Ihr Zugang zu "meineGKV"

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung


Termine

Terminhinweis zu den Themen Krankenkasse, Gesundheitspolitik und Karriere in der GKV:

Termine
Weitere News

Verordnungsentwurf

Neue Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2015

Die für die Berechnung von Beiträgen und Leistungen in der Sozialversicherung maßgeblichen Rechengrößen werden jährlich an die allgemeine Einkommensentwicklung in...

 

Offener Brief an Minister Gröhe

SBK kritisiert Methodik und Intransparenz des Gesundheitsfonds

Im Gesundheitsfonds werden jährlich rund 200 Milliarden Euro zwischen den gesetzlichen Krankenkassen verteilt, ohne dass hierzu die notwendige Transparenz sowie...

 

Oberlandesgericht

Zahnbehandlung muss nach unzureichender Aufklärung über andere Behandlungsmöglichkeiten nicht bezahlt werden

Eine kostenintensive Zahnbehandlung muss nicht bezahlt werden, wenn sich der Patient im Falle seiner ordnungsgemäßen Aufklärung über andere Behandlungsmöglichkeiten gegen...

mehr News...