BAHN-BKK


Mehrleistung

Individuelle Gesundheitsförderung

BAHN-BKK-Kunden erhalten bei regelmäßiger Teilnahme an Gesundheitskursen einen Großteil der Kosten erstattet.

Kurse aus der Kursdatenbank bezuschusst die BAHN-BKK zu 80%, mit maximal 150 Euro je Kurs. Pro Jahr können Sie also einen Zuschuss von 300 Euro für Gesundheitskurse erhalten.

Keinen Zuschuss gibt es für Kurse in Fitness-Studios, wenn diese mit den Mitgliedsbeiträgen verrechnet werden. Wichtig zu wissen: Mitgliedsbeiträge sind von der Förderung ausgenommen.

Die BAHN-BKK bezuschusst pro Jahr zwei Kurse aus unterschiedlichen Bereichen. Zu den Bereichen gehören: Präventives Herz-Kreislauf-Training, z.B. Nordic Walking oder Wassergymnastik
Allgemeine und spezielle Rückenschule und Muskelstärkung, z.B. Wirbelsäulengymnastik oder Pilates, Gewichtsreduktion, Bewegungsorientierte Entspannung/Stressminderung, z.B. Yoga oder Autogenes Training, Stressbewältigungstraining
Raucherentwöhnung, Alkoholreduktion/Verantwortlicher Umgang mit Medikamenten/Prävention von Drogenmissbrauch

Damit sich die BAHN-BKK an den Kosten beteiligen kann, müssen die Gesundheitskurse bestimmte gesetzliche Bedingungen erfüllen. Dadurch wird eine hohe Qualität der Kurse gewährleistet. Hierzu zählt unter anderem eine Mindestqualifikation der Kursleiter.

Kurse, die von der BAHN-BKK selbst oder ihren Kooperationspartnern angeboten werden, sind für Versicherte der BAHN-BKK kostenfrei.

Autor: BAHN-BKK


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BAHN-BKK
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BAHN-BKK:
Tel. 0800 - 22 46 255*
oder per E-Mail

*täglich von 8 bis 20 Uhr kostenfrei

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik