Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Sonntag, 25.02.2018

Vorstandsbezüge
Vorstandsvergütungen, Vorstandsbezüge

Krankenkassen sind jeweils bis 01.03. zur Veröffentlichung der von ihnen für das Vorjahr gezahlten Vorstandsvergütungen verpflichtet. Die Liste basiert auf den aktuellen Meldungen der Kassen.



Kalenderjahr

 

Komplette Liste - kostenfrei in meineGKV

Die Auswahl listet die TOP 10-Vergütungen der Vorstandsvorsitzenden. Bitte loggen Sie sich in meineGKV ein (kostenfrei), um alle veröffentlichten Bezüge anzuzeigen (inkl. Jahresauswahl, Steigerungsraten und Sortierfunktion).

meineGKV - jetzt einloggen|Mehr Infos|registrieren (kostenfrei)

Trefferliste: 
Kassenname i variabel* Gesamt/Jahr Diff**
TK 0,00 € 314.560,32 €
BARMER 0,00 € 280.434,00 €
DAK 0,00 € 264.829,48 €
KKH 30.663,04 € 256.126,54 €
AOK Bayern 58.984,67 € 255.600,25 €
Deutsche BKK 60.000,00 € 255.276,00 €
IKK classic 28.916,77 € 237.473,67 €
AOK PLUS 53.400,00 € 234.400,00 €
AOK Niedersachsen 46.451,48 € 230.426,48 €
AOK Rheinland/Hamb. 39.077,50 € 222.932,50 €

*) erfolgsabhängiger Anteil an den Bezügen
**) Steigerungsrate zum Vorjahr



Die Angaben basieren auf den Veröffentlichungen der Kassen im Bundesanzeiger für den Vorstandsvorsitz bzw. einen Alleinvorstand. Hinweise zu den Daten können jeweils über das Pluszeichen ein- und ausgeblendet werden.

Hintergrund
Beratung

Vorstandsverträge
und -vergütungen

Mehr Informationen zu den Themen Vorstandsverträge und -vergütungen sowie deren rechtliche Grundlagen und Aufsicht

finden Sie hier...

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

mhplus BKK|20.02.2018

Studie: Jüngere meiden Sportstudios aus Kostengründen, Ältere fühlen sich dort unwohl

Fitnessstudios boomen, dennoch kommt eine Mitgliedschaft für 62 Prozent aller Bundesbürger nicht infrage. Vor allem die über 55-Jährigen sind zurückhaltend....

 

SBK|19.02.2018

Pflegestärkungsgesetz II - Mehr Geld ist nur der Anfang

Das Pflegestärkungsgesetz II verbessert seit rund einem Jahr den Zugang zu Pflegeleistungen - nun muss die neue Regierung passende Rahmenbedingungen...

 

Bundestag|15.02.2018

Kliniken mit großem Investitionsbedarf

Gesundheit/Antwort / Die Länder sollten nach Ansicht der Bundesregierung weiterhin für die Investitionskosten der Krankenhäuser zuständig sein. Die Länder stellten...

 

AOK Rheinland/Hamb.|14.02.2018

Hoher Langzeitkrankenstand bei Pflegekräften

Pflegekräfte sind häufiger langzeiterkrankt als Arbeitnehmer in anderen Branchen. Das geht aus einer Auswertung der Daten von knapp 1,1 Millionen...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz