krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Dienstag, 07.07.2020

Vorstandsbezüge
Vorstandsvergütungen, Vorstandsbezüge

Krankenkassen sind jeweils bis 01.03. zur Veröffentlichung der von ihnen für das Vorjahr gezahlten Vorstandsvergütungen verpflichtet. Die Liste basiert auf den aktuellen Meldungen der Kassen.



Kalenderjahr

 

Komplette Liste - kostenfrei in meineGKV

Die Auswahl listet die TOP 10-Vergütungen der Vorstandsvorsitzenden. Bitte loggen Sie sich in meineGKV ein (kostenfrei), um alle veröffentlichten Bezüge anzuzeigen (inkl. Jahresauswahl, Steigerungsraten und Sortierfunktion).

meineGKV - jetzt einloggen|Mehr Infos|registrieren (kostenfrei)

Trefferliste: 
Kassenname i variabel* Gesamt/Jahr Diff**
TK 0,00 € 343.728,48 €
BARMER 0,00 € 306.438,00 €
DAK 0,00 € 301.990,02 €
SBK 111.434,40 € 277.034,40 €
AOK B-W 61.500,00 € 276.500,00 €
AOK Niedersachsen 50.976,75 € 253.447,03 €
AOK Nordost 53.303,45 € 251.884,14 €
IKK classic 19.800,00 € 247.925,00 €
AOK PLUS 56.100,00 € 246.100,00 €
AOK Bayern 33.125,00 € 245.125,00 €

*) erfolgsabhängiger Anteil an den Bezügen
**) Steigerungsrate zum Vorjahr



Die Angaben basieren auf den Veröffentlichungen der Kassen im Bundesanzeiger für den Vorstandsvorsitz bzw. einen Alleinvorstand. Hinweise zu den Daten können jeweils über das Pluszeichen ein- und ausgeblendet werden.

Hintergrund
Beratung

Vorstandsverträge
und -vergütungen

Mehr Informationen zu den Themen Vorstandsverträge und -vergütungen sowie deren rechtliche Grundlagen und Aufsicht

finden Sie hier...

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

vdek|03.07.2020

Online-Sozialwahlen 2023 / Soziale Selbstverwaltung der Ersatzkassen beschließt Satzungsänderungen

Die Soziale Selbstverwaltung der Ersatzkassen macht den Weg frei für Online-Sozialwahlen 2023. Die Verwaltungsräte von TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk...

 

BARMER|03.07.2020

Digitalisierung der häuslichen Krankenpflege

Antragsbearbeitung in 60 Minuten / Weniger Papier und Bürokratie sowie schnellere Entscheidungen sind die Vorteile eines neuen, digitalen Antragsverfahrens der...

 

TK|02.07.2020

TK fordert: Pflegefinanzierung neu gestalten

Heute will der Bundestag einen zweiten Nachtragshaushalt verabschieden und damit auch einen kurzfristigen Bundeszuschuss für die soziale Pflegeversicherung beschließen. Die...

 

VG Köln|02.07.2020

Keine Auskunft über Absprachen zwischen Spahn und Merkel zu angeblichen Zugriffsversuchen amerikanischer Behörden auf Corona-Forschungsergebnisse von CureVac

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) muss der Presse keine Auskunft erteilen über die Abstimmung zwischen Bundesgesundheitsminister Spahn und Bundeskanzlerin Merkel...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz