BKK Freudenberg - Die Fitnesskasse


Mehrleistung

Hautkrebsvorsorge / Hautkrebsscreening

Als BKK Freudenberg Versicherter können Sie ab dem Alter von 15 Jahren jährlich das Hautkrebsscreening durchführen lassen, wenn bestimmte Risikofaktoren vorliegen.

Dies sind z.B. positive Familienanamnese, erhöhte Hautpigmentierung, Hauttyp 1 oder 2, Muttermal größer 5mm oder Sommersprossen.

Das Besondere dabei ist, dass die BKK auch die sog. Auflichtmikroskopie bezuschusst. Durch bildgebende Verfahren sind die Untersuchungsergebnisse wesentlich genauer als bei der normalen Sichtkontrolle.

Das Hautkrebsscreening führen Hautärzte und besonders geschulte Hausärzte durch. Bei Versicherten ab 35 Jahren kann der Arzt die Leistung alle 2 Jahre über die Krankenversichertenkarte abrechnen. Für die Auflichtmikroskopie stellt er dann eine Privatrechnung aus. Versicherte unter 35 Jahren erhalten generell eine Privatrechnung.

Erstattet werden Ihnen 1 x im Kalenderjahr bis zu 35 EUR. Rechnet Ihr Arzt nur die Auflichtmikroskopie privat ab und die Untersuchung über die Krankenversicherungskarte, erhalten Sie einen Zuschuss von 17,50 EUR.

Autor: BKK Freudenberg - Die Fitnesskasse


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BKK Freudenberg
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BKK Freudenberg:
Tel. 06201-690500-9
oder per E-Mail

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik