BKK VerbundPlus


Mehrleistung

Erweiterte Kostenübernahme bei künstlicher Befruchtung

Die BKK VerbundPlus unterstützt Sie bei den ersten drei Versuchen der künstlichen Befruchtung zusätzlich zu den gesetzlichen Leistungen mit je 200 Euro, wenn Sie und Ihr Eheparnter bei uns versichert sind.

Jede zehnte Ehe in Deutschland bleibt kinderlos. Für viele Paare ist die künstliche Befruchtung daher die letzte Hoffnung auf eigenen Nachwuchs. Paare, deren Kinderwunsch sich nicht auf natürlichem Weg erfüllen lässt, haben Anspruch auf Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen, wenn sie

a) verheiratet und

b) beide bei Beginn des Behandlungszyklus älter als 25 Jahre sind, die Frau aber noch nicht das 40. Lebensjahr und der Mann noch nicht das 50. Lebensjahr vollendet haben. Die Gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten in Höhe von 50 % für maximal drei Behandlungen.

Autor: BKK VerbundPlus


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BKK VerbundPlus
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BKK VerbundPlus:
Tel. 0800 2234 987*
oder per E-Mail

*im Inland kostenfrei

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik