BKK firmus


Mehrleistung

Impfschutz - auch auf Reisen!

Mit der BKK firmus gesund durch das Jahr!.

Die BKK firmus bietet Ihnen einen ausgezeichneten, umfangreichen Impfschutz auch bei Reisen ins Ausland und übernimmt zusätzlich zu den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) alle ärztlich verordneten Schutzimpfungen gegen übertragbare Krankheiten, wenn der Impfstoff nach arzneimittelrechtlichen Vorschriften zugelassen ist.

Voraussetzungen für die Erstattung

- Die Impfleistungen des durchführenden Arztes werden als Sachleistung gewährt und über die elektronische Gesundheitskarte (eGK) abgerechnet. Sollte Ihr Arzt die Impfleistung nicht über die eGK abrechnen, werden die entstandenen Kosten maximal in Höhe des einheitlichen Arzthonorars übernommen, wie es auch bei der Abrechnung über die eGK der Fall wäre.

- Eine Übernahme der Schutzimpfungen ist ausgeschlossen, wenn der Arbeitgeber die Schutzimpfungen unentgeltlich anbietet oder die Durchführung der Impfungen in die Zuständigkeit des Arbeitgebers fällt (z.B. bei beruflich notwendigen Auslandsaufenthalten). Auch wenn die Schutzimpfung vom öffentlichen Gesundheitsdienst übernommen wird bzw. ein anderweitiger Kostenträger zuständig ist, ist eine Kostenübernahme der BKK firmus ausgeschlossen.

- Es werden keine Kosten für Schutzimpfungen erstattet, wenn Versicherte von der Möglichkeit einer betrieblichen Schutzimpfung keinen Gebrauch gemacht haben.

- Die Zuzahlung des Versicherten beträgt 10 % der Kosten, mindestens 5 €, höchstens 10 € je Impfstoff.

Sind bei Ihnen die vorgenannten Voraussetzungen erfüllt, benötigen wir neben der ärztlichen Verordnung des Impfstoffs den ausgefüllten und von Ihnen unterschriebenen Antrag zur Erstattung der Impfkosten, welchen Sie beispielsweise zum Download auf unserer Homepage finden.

Autor: BKK firmus


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik