IKK classic


Mehrleistung

Fissurenversiegelung für Kinder

Karies gehört nach wie vor zu den häufigsten Zahnerkrankungen. Als besonders kariesgefährdet gelten die hinteren zwei bleibenden Backenzähne. Um Karies an diesen Stellen vorzubeugen, kann eine Fissuren- und Grübchenversiegelung an den Kauflächen vorgenommen werden, die im Rahmen der gesetzlichen Leistungen übernommen wird. Bei Kindern mit hohem Risiko kann es darüber hinaus sinnvoll sein, die Versiegelung auch an den vorderen Backenzähnen vorzunehmen. Diese zusätzliche Vorsorgeleistung unterstützt die IKK classic. Im Rahmen der Zusatzleistungen übernimmt die IKK classic bis zu 50 Euro für die zusätzliche Fissurenversiegelung der vorderen zwei Backenzähne für Versicherte von 6 bis 13 Jahren.

Autor: IKK classic


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

IKK classic
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur IKK classic:
Tel. 0800 455 1111*
oder per E-Mail

*kostenlos

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik