KNAPPSCHAFT


Mehrleistung

Glattflächenversiegelung für Zahnspangenträger

Zahnspangenträger haben ein erhöhtes Kariesrisiko, denn das Zähneputzen ist schwieriger. Aufgrund der unterschiedlichen Befestigungen von Spangen treten ebenfalls verschiedene Probleme auf. Darum ist die Glattflächenversiegelung für Zahnspangenträger ein sinnvoller Schutz vor Karies.

Deshalb übernimmt die KNAPPSCHAFT für Kinder und Jugendliche, die eine Zahnspange tragen und in kieferorthopädischer Behandlung sind, vom 10. bis zum 18. Lebensjahr einmalig die Kosten von 80 Euro für die Glattflächenversiegelung. Für die Erstattung der Kosten ist die Originalrechnung nötig.

Autor: KNAPPSCHAFT


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

KNAPPSCHAFT
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur KNAPPSCHAFT:
Tel. 0800 7245 900*
oder per E-Mail

*kostenfrei

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik