Siemens-Betriebskrankenkasse


Mehrleistung

Brustkrebsvorsorge mit Discovering Hands

Profitieren Sie als SBK Kunde von einer ausgezeichneten Präventionsmaßnahme zur Früherkennung von Brustkrebs.

Das Projekt discovering hands setzt auf den hochsensibel ausgebildeten Tastsinn blinder Frauen. In einer theoretischen und praktischen Ausbildung qualifizieren sich blinde Frauen zur Medizinischen Tastuntersucherin (MTU). Anschließend ist es ihnen möglich, in den verschiedenen Ebenen der Brust Zentimeter für Zentimeter genau Veränderungen und Abweichungen vom umgebenden Gewebe zu ertasten. Mit Hilfe von speziellen Orientierungsstreifen, welche auf der Brust aufgebracht werden, ist eine exakte Lokalisierung möglich. Die Untersuchung dauert etwa 30 Minuten. Medizinische Tastuntersucherinnen können bereits kleinste Gewebeveränderungen und Anomalien (unter 1 cm) erkennen. Dadurch verbessern sich die Heilungschancen und es können schonendere Behandlungsmethoden eingesetzt werden. Wurde die MTU fündig, kann der Arzt anhand der genauen Lokalisation die Auffälligkeit in einem weiteren Diagnostikverfahren überprüfen. Die MTU ersetzt also nicht den Arzt, sie unterstützt mit einer qualitativ hochwertigen Untersuchung.

Die Kosten für eine Tastuntersuchung durch eine MTU in einer zugelassenen Praxis werden von der SBK einmal jährlich übernommen.

Autor: Siemens-Betriebskrankenkasse


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

SBK
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur SBK:
Tel. 0800 0 725 725 700 7*
oder per E-Mail

*kostenlos

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik