krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Montag, 18.11.2019

Mitteilung

BARMER|30.07.2019

PRESSEMITTEILUNG

Barmer will alle Azubis im Jahr 2020 übernehmen - Start für 186 neue Auszubildende zum August

Berlin·Die Barmer will allen im Jahr 2020 auslernenden Auszubildenden ein Übernahmeangebot machen. Die Voraussetzungen für die 120 Absolventen sind entsprechende theoretische und praktische Ausbildungsleistungen und das Bestehen der Abschlussprüfung. "Wir freuen uns, dass wir unsere Tradition auch im Jahr 2020 fortführen und unseren Auszubildenden attraktive Übernahmeangebote machen können. In den vergangenen fünf Jahren hat die Barmer 95 Prozent der ehemaligen Auszubildenden übernommen, darunter so gut wie alle der 90 Absolventen aus dem Jahr 2019", sagt Simone Schwering, Bereichsleiterin Personal bei der Barmer. In den meisten Fällen erfolge die Übernahme in der Ausbildungsregion.

Steigende Azubi-Zahl zum vierten Mal in Folge

Um als moderne Krankenkasse eine bestmögliche Versorgung für die Versicherten dauerhaft sicherstellen zu können, brauche es erfahrungsgemäß auch die frischen Ideen von Auszubildenden, sagt Schwering. Vor diesem Hintergrund biete die Barmer 186 jungen Frauen und Männern ab August neue Ausbildungsplätze an. Mit 44 Azubis mehr als im Vorjahr steige die Zahl der Berufsanfänger bereits das vierte Jahr in Folge. "Dass gerade in Zeiten des Fachkräftemangels so viele Azubis bei uns ins Berufsleben starten, spricht auch für die Barmer als Arbeitgeber. Wir haben großes Interesse daran, dass sie nach ihrer Lehrzeit bleiben, denn sie sind die Zukunft der Kasse", so die Barmer-Personalchefin.

Beruflicher Nachwuchs mit vielseitigen Möglichkeiten

Die Ausbildung bei der Barmer eröffnet den Berufsanfängern Perspektiven in verschiedenen Berufen. 141 Azubis starten ihren Berufsweg mit kaufmännischen Schwerpunkten, unter anderem als Kaufleute im Gesundheitswesen. 38 Auszubildende werden zu Sozialversicherungsfachangestellten. Auch die Digitalisierung wird bei der Barmer vorangetrieben. Für die Anwendungsentwicklung werden vier Fachinformatiker ausgebildet. Darüber hinaus starten drei Personen ein praxisintegriertes Studium.

Pressekontakt:

Athanasios Drougias
Pressesprecher
Telefon 0800 33 20 60 99-1421
presse@barmer.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung