krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Donnerstag, 05.12.2019

Mitteilung

BKK VerbundPlus|14.12.2018

PRESSEMITTEILUNG

BKK VerbundPlus senkt den Beitrag und erhöht Zahn-Leistung

Biberach·Gute Nachrichten für die Versicherten der BKK VerbundPlus. Ihr Krankenkassenbeitrag sinkt zum 1. Januar 2019 um 0,2 Prozentpunkte auf 15,1 Prozent. Gleichzeitig erhöht die Betriebskrankenkasse ihren Zuschuss zur Professionellen Zahnreinigung (PZR) von 50 auf 75 Euro.

Der Verwaltungsrat geht mit seinen heutigen Beschlüssen weit über die Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hinaus, der den durchschnittlichen Krankenkassenbeitrag im Oktober um 0,1 auf 15,5 Prozent vermindert hatte. "Aufgrund unserer guten Finanzkraft freuen wir uns, dass wir Überschüsse an die Versicherten weitergeben können, begründet Vorstand Dagmar Stange-Pfalz die von ihr empfohlene Beitragssenkung. Auch die Erhöhung des Zuschusses zur Professionellen Zahnreinigung kommt voll den Versicherten zugute. Damit bleibt die BKK VerbundPlus eine der günstigsten Gesetzlichen Krankenkassen und untermauert ihren Ruf, die beste "Zahnkasse" in Deutschland zu sein.

Der ebenfalls in der heutigen Verwaltungsratssitzung verabschiedete Haushaltsplan 2019 macht die rasante Entwicklung der BKK VerbundPlus im abgelaufenen Jahr deutlich: Er sieht Leistungsausgaben in Höhe von 270 Mio. Euro vor (2018: 219 Mio. Euro). Ein Großteil davon wird für Arzneimittel, Krankenhaus- und ärztliche Behandlungen ausgegeben und kommt den aktuell 94.000 Versicherten zugute (Vorjahr 86.000). Mit erwarteten Einnahmen von 283 Mio. Euro geht die Betriebskrankenkasse vom fünften Rekordhaushalt in Folge aus. Im Vorjahr lag der Haushaltsansatz noch bei 230 Mio. Euro.

Pressekontakt:

Peter Scheipel
07351/1824-261
pscheipel@bkkvp.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung