krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Mittwoch, 05.08.2020

Mitteilung

Bundesärztekammer|30.06.2020

PRESSEMITTEILUNG

Bei Corona-Tests systematisch vorgehen

Berlin·Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt rät von Corona-Massentests ab. "Wir sollten lieber einmal zu viel testen, als zu wenig. Trotzdem ist es wichtig, dass wir systematisch vorgehen", sagte Reinhardt der Rheinischen Post am Dienstag (30.06.2020). Reinhardt weiter: "Wir brauchen die Testkapazitäten, damit für Verdachtsfälle, Risikogruppen und Klinikpatienten ausreichend Tests zur Verfügung stehen und vor allem eine schnelle Testauswertung möglich ist." Daneben seien Beschäftigte in der Patientenversorgung auf freiwilliger Basis in regelmäßigen und kurzen Intervallen zu testen. Massentests für alle würden zwar interessante wissenschaftliche Erkenntnisse liefern, er halte aber schnelle und gezielte Testungen von klar definierten Bevölkerungsgruppen für sinnvoller.

Pressekontakt:

Alexander Dückers
Pressesprecher
Tel.: (030) 40 04 56-700
Fax: (030) 40 04 56-707
eMail: presse@baek.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung