Statistisches Bundesamt|12.07.2021

PRESSEMITTEILUNG

"Corona-Daten Deutschland": Neues Datenangebot ist online

Wiesbaden (kkdp)·Von der aktuellen 7-Tage-Inzidenz bis zu den Corona-Regeln für einen bestimmten Landkreis - seit Beginn der Corona-Pandemie ist die Relevanz aktueller Daten und Statistiken noch einmal deutlich gestiegen. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht das Statistische Bundesamt (Destatis) das neue Datenangebot Corona-Daten Deutschland. Die Plattform "Corona-Daten Deutschland" stellt aktuelle und regional tief gegliederte Datensätze aus amtlichen und nichtamtlichen Quellen zur Verfügung, die im Zusammenhang mit der Corona-Krise relevant sind.

"Corona-Daten Deutschland" basiert auf einem Projekt, das im Jahr 2020 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) initiiert wurde. Die im Rahmen des BMWi-Projekts aufgebaute Datensammlung stand bislang nur für die Forschung zur Verfügung. Das Statistische Bundesamt macht die Daten erstmals ohne Registrierung für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich. Im Rahmen von "EXDAT - Experimentelle Daten" wird das Informationsangebot sukzessive verbessert und weiter ausgebaut. Zielsetzung ist, bisher dezentral verfügbare Daten über Bundesländergrenzen hinweg zur Verfügung zu stellen und einen Vergleich zu ermöglichen.

Einzigartige Datensammlung: Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

Die Datensammlung umfasst verschiedene inhaltliche Bereiche - vom Infektionsgeschehen bis hin zur Arbeitsmarktentwicklung. Zentral ist die regional differenzierte Darstellung der seit März 2020 ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Dafür wurde im Rahmen des BMWi-Projekts ein Schema bestehend aus 21 Oberkategorien und 449 Unterkategorien entwickelt, nach dem alle erfassten Verordnungen auf Bundes-, Landes- und Kreisebene vergleichbar dargestellt sind. Es ist die bislang einzige Datensammlung, die detaillierte Informationen über Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie strukturiert bereitstellt.

Neben den ergriffenen Maßnahmen seit Beginn der Krise bietet "Corona-Daten Deutschland" Zeitreihen und aktuelle Daten zum Infektionsgeschehen, zu Impfungen und zur Situation in den Krankenhäusern sowie zum wirtschaftlichen Geschehen. Die Daten stammen aus frei zugänglichen Quellen (u.a. Bundes- und Landesbehörden, ifo Institut, Bundesagentur für Arbeit, Handelsregister).

Methodischer Hinweis:

Die unter "Corona-Daten Deutschland" bereitgestellten Daten stammen aus amtlichen und nichtamtlichen Quellen und entsprechen deshalb nicht in jeder Hinsicht dem Reifegrad amtlicher Statistiken. Die Daten werden aus diesem Grund in der Rubrik "EXDAT - Experimentelle Daten" veröffentlicht. Aktuell werden unterschiedliche Berichtszeiträume abgebildet: Das Spektrum reicht von tagesaktuellen Daten zum Infektionsgeschehen, über monatliche Zahlen zum Arbeitsmarkt bis hin zu Jahresergebnissen zur Siedlungsstruktur.

Als "EXDAT - Experimentelle Daten" veröffentlichen wir regelmäßig neue, innovative Projektergebnisse aus unserem Haus. Sie entstehen auf der Grundlage neuer Datenquellen und Methoden.

Pressekontakt:

Pressestelle:
Telefon: +49 (0) 611/75 34 44


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik