BIG direkt gesund|26.05.2021

PRESSEMITTEILUNG

Geldregen von 4,8 Millionen Euro für BIG-Versicherte

Dortmund (kkdp)·DORTMUND. Insgesamt 4,8 Millionen Euro hat BIG direkt gesund allein über das Bonusprogramm und die Wahltarife für das Jahr 2020 an ihre Versicherten ausgezahlt. 3, 7 Millionen Euro haben sich die Kundinnen und Kunden über das Bonusprogramm BIGtionär verdient, Rückzahlungen in Höhe von 1,1 Millionen Euro erhielten sie aus den Wahltarifen.

Vorsorge und Prävention lohnen sich doppelt

"Bei der BIG lohnen sich Vorsorge und Prävention doppelt. Zum einen zahlen sie direkt auf die Gesundheit unserer Versicherten ein, zum anderen bescheren sie ihnen einen finanziellen Bonus", sagt Jens Herzog, Geschäftsbereichsleiter Kunde und Markt bei der BIG. "Viele Kundinnen und Kunden achten durchaus aus eigenem Interesse darauf, Krebsfrüherkennung, Zahnvorsorge oder Schutzimpfungen durchzuführen. Doch das Bonusprogramm bietet noch einmal einen besonderen Anreiz, diese Angebote tatsächlich wahrzunehmen", so Herzog weiter.

Immer bestens abgesichert

Die Wahltarife wiederum belohnen das Gesundbleiben bei Leistungsfreiheit mit einer Prämie oder bieten einen Selbstbehalt-Tarif, der zu einem kostenbewussten Umgang mit den Möglichkeiten unseres Gesundheitssystems anregt. "Im Krankheitsfall ist man selbstverständlich dennoch immer bestens abgesichert", betont Jens Herzog. Auch Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen können bei Wahltarifen uneingeschränkt genutzt werden.

Pressekontakt:

Bettina Kiwitt
Leiterin Unternehmenskommunikation
presse@big-direkt.de
Fon 0231.5557-1016
Mobil 0151 18568532
Fax 0231.5557-4016


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik