BITMARCK Holding GmbH|10.01.2022

PRESSEMITTEILUNG

Henry Machleb als neuer Geschäftsführer der BITMARCK Technik GmbH gestartet

Essen (kkdp)·Am 1. Januar 2022 ist Henry Machleb (43) als neuer Geschäftsführer der BITMARCK Technik GmbH gestartet. Er folgt auf Burkhard Kaufmann (64), der diese Position seit der BITMARCK-Gründung 2008 innehatte und nun bis zu seinem Ruhestand in eine beratende Funktion wechselt, um den Führungswechsel auf diese Weise mit seiner Expertise zu begleiten.

Henry Machleb war zuletzt als Chief Strategy Manager bei BITMARCK tätig und bekleidete im Laufe seiner Karriere zahlreiche weitere Führungspositionen in der Unternehmensgruppe, unter anderem im Rahmen des Rollouts des GKV-Standards BITMARCK_21c|ng. Die BITMARCK Technik GmbH umfasst derzeit 461 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verantwortet die IT-Betreuung für große Kunden aus dem GKV-Segment - beispielsweise die DAK-Gesundheit oder die IKK classic.

"Wir freuen uns sehr, mit Henry Machleb einen langjährigen Kollegen aus den eigenen Reihen für diese bedeutende Position gewinnen zu können, der sowohl unsere Hamburger Einheit als auch unsere Kunden und ihre Bedürfnisse sowie die Anforderungen des Marktes bestens kennt. Damit treiben wir zugleich die Transformation unserer Unternehmensgruppe konsequent weiter voran", erläutert Andreas Strausfeld (53), Vorsitzender der BITMARCK-Geschäftsführung: "Burkhard Kaufmann hat die BITMARCK Technik GmbH von Beginn an als Geschäftsführer geprägt und mit seinem Team zahlreiche Herausforderungen mit großem Erfolg gemeistert - als sicherlich bekanntestes Projekt sei an dieser Stelle "DAKISS" genannt, das größte Migrationsprojekt im europäischen Gesundheitswesen, in dessen Rahmen die DAK-Gesundheit in einem mehrjährigen Prozess auf den neuen GKV-Software-Standard BITMARCK_21c|ng umgestellt wurde. Im Namen der gesamten BITMARCK danken wir Burkhard Kaufmann für seinen außerordentlichen Einsatz und sein großes Engagement in all den Jahren als Geschäftsführer - und wir begrüßen es sehr, dass er uns bis zum Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand Ende dieses Jahres weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird."

Henry Machleb, Geschäftsführer BITMARCK Technik GmbH: "Ich blicke den neuen Herausforderungen sehr motiviert und mit dem nötigen Respekt entgegen. Aus Kundensicht stehen sicherlich speziell in den ersten Wochen und Monaten verstärkt Themen wie die Sicherheit der Kunden- und Versichertendaten sowie das Maximum an Verfügbarkeit aller Systeme im Vordergrund. Insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung des Gesundheitswesens gilt es, die sich bietenden Chancen zu ergreifen und als einer der führenden Player am Markt die Versorgung der Versicherten mittels innovativer, digitaler Lösungen auf ein neues Level zu heben."

Über BITMARCK
Als Managed Service Provider im IT-Markt der gesetzlichen Krankenversicherung treibt BITMARCK die Digitalisierung in der Branche und bei seinen Kunden mit innovativen Produkten, Lösungen und Services voran. Grundlage hierfür ist der GKV-Softwarestandard BITMARCK_21c|ng, der bei den angeschlossenen Krankenkassen im Einsatz ist. Kunden der Unternehmensgruppe sind die Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie die DAK-Gesundheit und weitere Ersatzkassen - über 30.000 Mitarbeiter und rund 25 Millionen Versicherte in der GKV profitieren von den IT-Dienstleistungen von BITMARCK, mehr als 80 Prozent der deutschen gesetzlichen Krankenkassen sind Kunden der Unternehmensgruppe. Mit rund 1.550 Mitarbeitern erzielt BITMARCK einen Jahresumsatz von 342 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Andreas Pschera
Pressesprecher
Tel. +49 201 1766-2630
andreas.pschera@bitmarck.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik