R+V Betriebskrankenkasse|26.01.2021

PRESSEMITTEILUNG

Wechsel im Vorstand der R+V BKK

Wiesbaden (kkdp)·Iris Schmalfuß geht ab 1. März 2021 in den Ruhestand, neue Doppelspitze mit Thomas Schaaf und Jochen Gertz

Wechsel im Vorstand der R+V BKK: Zum 1. März übernehmen Jochen Gertz (51), bisher Mitglied der Geschäftsleitung, und Thomas Schaaf (51), bisher stellvertretender Vorstand und Sprecher der Geschäftsleitung, den Vorstand der R+V BKK als Doppelspitze. Iris Schmalfuß (62) geht nach elf Jahren Vorstandstätigkeit in den Ruhestand. Die Geschäftsleitung, bisher bestehend aus vier Personen, verringert sich im Zuge dieser Entscheidung ab März auf drei Personen.

Mit der Wahl der Krankenkassenbetriebswirte Schaaf und Gertz setzt der Verwaltungsrat der R+V BKK ein Zeichen der Kontinuität. Beide sind schon seit vielen Jahren in Führungspositionen tätig und haben die Wiesbadener Krankenkasse maßgeblich mitgeprägt. Kontinuitätswahrung spielte bereits 2009 eine wichtige Rolle, als die R+V BKK ihren ersten Vorstandswechsel erlebte und die langjährige stellvertretende Vorständin Iris Schmalfuß auf Manfred Engel folgte. Engel hat die Betriebskrankenkasse der R+V Versicherung AG in Wiesbaden gemeinsam mit ihr und einem anfangs kleinen Team engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgebaut.

Jochen Gertz kam 1994 zur R+V BKK. Seit 2009 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortet zurzeit den Bereich Kunden. Geboren in Nordhessen (Homberg/Efze), engagiert er sich in seiner Freizeit in der örtlichen Kirchengemeinde (Kirchenvorstand, Dekanatssynode, Organisation von Gesellschaftsspieleabenden) und hat seit dem vergangenen Sommer Freude am Wassersport entdeckt.

Der Südpfälzer Thomas Schaaf ist seit 2006 bei der R+V BKK. Im Jahr 2018 ernannte ihn der Verwaltungsrat zum stellvertretenden Vorstand. Er ist Fußball-Fan (Borussia Mönchengladbach), Weinfreund (Riesling und Spätburgunder), Hundebesitzer, fährt Mountainbike und wandert gerne mit Familie und Freunden.

Pressekontakt:

Christian Diel
Christian.Diel@ruv-bkk.de
Telefon: 0611 99909-146


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik