Stuttgarter Zeitung Verlagsgesellschaft mbH|03.06.2020

PRESSEMITTEILUNG

Kommentar zu Krankenkassen/Coronatests

Stuttgart (kkdp)·Wer trägt die Kosten der Corona-Tests? Es sind allein die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen. Sie zahlen sogar dann, wenn der Getestete privat krankenversichert ist. Diese Regel ist selbst dem Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) ein bisschen peinlich. Nun hat Gesundheitsminister Spahn schon erklärt, dass der Bund die Kassen nicht im Regen stehen lassen werde. Dennoch treibt die Kassen die Sorge um, dass sie am Ende doch für alle geradestehen müssen. Und das könnte allein für die verbleibenden Monate des Jahres 2020 einen Betrag von bis zu 7,6 Milliarden Euro ausmachen. Eine mögliche Lösung wäre: Die Bundesregierung muss verbindlich erklären, dass die Corona-Tests aus Steuergeld bezahlt werden - ganz gleich, ob Finanzminister Olaf Scholz mit noch so vielen Finanzwünschen bestürmt wird.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Stuttgarter Zeitung
Logo

Weitere Mitteilungen

Derzeit liegen keine weiteren Mitteilungen dieser Institution vor.

Neue Mitteilungen per E-Mail?

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik