Thieme TeleCare GmbH|31.03.2020

PRESSEMITTEILUNG

Thieme TeleCare unterstützt während der Corona-Krise mit kostenloser Online-Hilfe bei Depression und Burn-out

Stuttgart (kkdp)·Die Corona-Krise hat das gesellschaftliche und soziale Leben weltweit auf den Kopf gestellt. Dies stellt vor allem Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Depression und Burn-out vor spezielle Herausforderungen. Um die Versorgung von psychisch kranken Menschen aufrecht zu erhalten, unterstützt Thieme TeleCare mit kostenloser Online-Hilfe bei Depression und Burn-out.

Die regulären Abläufe unseres gesellschaftlichen und sozialen Lebens sind annähernd aufgehoben. Dies betrifft auch unser Gesundheitssystem. Die ambulante Versorgung von psychisch kranken Menschen stößt derzeit an seine Kapazitäts- und Belastungsgrenzen. "Das wurde uns auch aus unserem Expertennetzwerk zurück gespielt", sagt Wolfgang Weber, Geschäftsführer von Thieme TeleCare.

Betroffene Patienten stellt dies vor große Herausforderungen: Arzttermine können aufgrund des erhöhten Risikos nicht wahrgenommen oder müssen verschoben werden. Vor diesem Hintergrund ist die Aufrechterhaltung der Versorgung von chronisch kranken Menschen wichtig, da die Unterstützungsbedarfe ungeachtet der derzeitigen Situation fortbestehen.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der SilverCloud Health Ltd., möchten wir daher einen Beitrag leisten, so Weber. Menschen mit einer leichten bis mittelschweren Depression oder längeren Phasen der Niedergeschlagenheit haben die Möglichkeit, sich bis zum 30. Juni 2020 zu registrieren und das webbasierte Programm ProPerspektive.online 12 Monate kostenlos zu nutzen.

Das Angebot dient hierbei zur Stabilisierung des bisher erreichten Therapieerfolges, zur Überbrückung der Wartezeit bis zum Beginn einer geplanten Therapie und zur Begleitung einer bestehenden, aber derzeit unterbrochenen Therapie. Gleichzeitig weist Weber darauf hin, dass es sich bei ProPerspektive.online um kein Hilfsangebot für Menschen handelt, die aufgrund der Coronakrise verängstigt oder besorgt sind. Die damit einhergehenden psychoemotionalen Herausforderungen können nicht mit ProPerspektive.online bewältigt werden.

Weitere Informationen zu Thieme TeleCare und ProPerspektive.online finden Sie auf den Webseiten:

www.thieme-telecare.de
www.properspektive.online

Pressekontakt:

Thieme TeleCare GmbH
Pressestelle
Anne-Katrin Döbler
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart

Fon +49 (0)711-8931-115
Fax +49 (0)711-8931-167
E-Mail presse(at)thieme-telecare.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Thieme TeleCare GmbH
Logo

Weitere Mitteilungen

Derzeit liegen keine weiteren Mitteilungen dieser Institution vor.

Neue Mitteilungen per E-Mail?

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik