Regierung beschließt Pflegereform

Pläne von Gesundheitsminister Lauterbach kosten Beitragszahler Milliarden

08.04.2023·Das Bundeskabinett hat den von Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Entwurf eines Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetzes (PUEG) am Mittwoch (05.04.2023) beschlossen. Die Kranken- bzw. Pflegekassen sowie große Sozialverbände kritisieren den Entwurf als unzureichend und ordnungspolitisch falsch. Lauterbach finanziere gesamtgesellschaftliche Aufgaben aus Beitragsgeldern statt aus Steuermitteln und werde zudem rechenschaftspflichtig gegenüber dem Finanz- und Wirtschaftsministerium. Seine Rolle innerhalb der Regierung sei damit bei einem wichtigen Zukunftsthema erkennbar geschwächt.

Ziel des Gesetzes ist es vorrangig, auf die stark steigenden Kosten sowohl in der stationären als auch der ambulanten Pflege zu reagieren und den vom Bundesverfassungsgericht (BVerfG) im April 2022 gefassten Beschluss zur Beitragserhebung bei Familien mit Kindern bis zum vorgegebenen Fristablauf am 31.07.2023 umzusetzen. Das PUEG sieht hierzu zwei Schritte...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Termine

Termine zu den Themen­bereichen Sozialver­sicherung, Krankenkassen und Karriere in der GKV:

Terminhinweise, Kalender
Weitere News

Risikostrukturausgleich

BAS legt Gutachten zur Verbesserung der Ausgabeprognosen und Verteilungsmechanismen vor

Das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) und der Wissenschaftliche Beirat zur Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs haben insgesamt drei Gutachten zur Wirkung... mehr


Regierungskommission gegen Sektorengrenzen

Reformvorschläge für eine bessere Zusammenarbeit im Gesundheitssystem

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach: "Um das System fit zu machen für die Behandlung der Babyboomer-Generation, müssen wir ambulante und stationäre... mehr


Länder bleiben Krankenhausfinanzierung schuldig

Krankenkassen, Krankenversicherer und Kliniken fordern höhere Investitionen

Der Investitionsbedarf der Krankenhäuser in Deutschland bleibt wie in den Vorjahren gleichbleibend hoch und wird nur zur Hälfte durch die... mehr

mehr News ...