krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Donnerstag, 27.02.2020

Mitteilung

actimonda krankenkasse|13.01.2020

PRESSEMITTEILUNG

Weihnachten, Silvester, Neujahr: Kein Zuckerschlecken für die Zähne

Aachen·Printen, Schokolade, Kaffee, Kuchen und Kakao. An den Festtagen lassen wir es uns so richtig gut gehen. Doch der Festschmaus, der unseren Gaumen mundet, ist für unsere kleinen weißen Helfer zumeist kein Zuckerschlecken: die Zähne!

Unsere Zähne leisten Schwerstarbeit und sollen dazu auf jedem Familienfoto auch noch glänzen.

Jetzt ist es an der Zeit, unseren Zähnen wohltuende Pflege zu schenken.

Wie das richtig funktioniert, erklärt Doreen von Wiegen. Die zahnmedizinische Prophylaxeassistentin und Dentalhygienikerin gibt hilfreiche Tipps:

Was können wir selbst für gesunde, weiße Zähne tun?
"Eine gute Zahnpflege und Compliance, das ist die Einhaltung bzw. Befolgung gewisser Verhaltensregeln - z. B. nicht rauchen - sowie die Prävention sind die wichtigsten Stellschrauben für schöne und gesunde Zähne."

Welche Rolle spielt die Ernährung?
"Die Ernährung spielt eine große Rolle. Zuckrige Nahrung nährt schlechte Bakterien, die unseren Zähnen schaden. Besondere Vorsicht ist bei zuckerhaltigen Lebensmitteln geboten, die auch noch klebrig sind. Auch Weißmehlprodukte und Säurehaltiges sind nicht unbedingt zahnfreundlich."

Wer mehr Fragen an Doreen von Wiegen hat, ist heute, am 13. Januar, von 20.30 Uhr bis 22 Uhr, herzlich im Expertenchat der actimonda willkommen.

Den Expertenchat und weitere Infos gibt´s unter:
t1p.de/6h9z

Pressekontakt:

Ralf Steinbrecher
Tel. 0241 900 66-572
ralf.steinbrecher@actimonda.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung