krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Dienstag, 26.05.2020

Mitteilung

Verlag Der Tagesspiegel GmbH|21.04.2020

PRESSEMITTEILUNG

SPD und Grüne fordern Schutzschirm für Krankenkassen

Berlin·Gesundheitsexperten von SPD und Grünen sorgen sich um die Belastung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) durch die Coronakrise und drängen auf höhere Bundeszuschüsse. "Ich erwarte, dass ein Teil der Hilfspakete für Gesundheitsberufe und Krankenhäuser aus Steuermitteln finanziert wird", sagte die Vize-Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Bärbel Bas, Tagesspiegel Background Gesundheit & E-Health. Außerdem müssten die "die Privaten Krankenversicherungen stärker in die Pflicht genommen werden".

Auch die Grünen fordern finanzielle Hilfen aus Steuern. Die Koalition habe der GKV in den vergangenen Jahren "zahlreiche Lasten aufgebürdet", sagte deren gesundheitspolitische Sprecherin Maria Klein-Schmeink. Jetzt komme noch die Corona-Epidemie dazu. "Das kann enorme Folgen für die Beiträge der gesetzlichen Versicherungen im nächsten und vereinzelt auch schon in diesem Jahr zur Folge haben." Notwendig sei deshalb "ein Schutzschirm für die gesetzliche Krankenversicherung". Der Bundeszuschuss in diesem und im kommenden Jahr müsse erhöht werden.

Pressekontakt:

Patricia Wolf
Chefin vom Dienst
Telefon: 030-29021 14013
cvd@tagesspiegel.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung