Referent (m/w/d) Innovative Präventions- und Versorgungsangebote (Teilzeit 25 bis 30 Stunden)

Standort: München

Ihre Karriere ist Ihnen wichtig, gleichzeitig möchten Sie aber auch wirklich etwas bewegen? Der Kunde steht für Sie immer im Mittelpunkt – und Sie wissen, dass Sie nur in einem starken Team Höchstleistungen bringen können? Dann sind Sie bei der SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) genau richtig. Als größte Betriebskrankenkasse Deutschlands versichern wir mehr als eine Million Menschen. Wir freuen uns, dass wir kontinuierlich auf Wachstumskurs sind – und suchen daher immer nach besonderen Menschen, die zu uns passen und mitgestalten möchten. Aktuell nach einem Referenten (m/w/d) Innovative Präventions- und Versorgungsangebote (Teilzeit 25 bis 30 Stunden) für unseren Standort München.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung, Konzeption, Umsetzung und Optimierung von (digitalen) Versorgungs- und Präventionsangeboten einschließlich Versorgungsverträgen auf der Basis von Analysen der Versorgungs-, Ausgaben- und Zuweisungssituation (einschließlich Erstellung eines Businessplanes)  
  • Verantwortung für die übergreifende Prozessgestaltung bezüglich der Beratungs- und Servicestandards entsprechend der Vorgaben der SBK sowie im Hinblick auf Datenmanagement und Abrechnung
  • Gestaltung der Angebote mit Fokus auf den wahrnehmbaren Kundennutzen, insbesondere durch eine kundenfreundliche Prozessgestaltung und Ausschöpfung der Touchpoints
  • Marktbeobachtung zum Vertrags- und Versorgungsgeschehen, insbesondere der Wettbewerber und gleichzeitige Kontaktpflege zu Wettbewerbern, Leistungserbringern und Verbänden sowie Ableitungen von Weiterentwicklungsbedarfen
  • Ergebnisverantwortung für die Ausgaben, die durch die verantworteten Angebote entstehen, einschließlich Geschäfts­planung und Controlling
  • Inhaltliche Begleitung von Kommunikations- und Marketingaktivitäten im Bezug auf die zu verantworteten Themen

Ihr Profil

  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) mit gesundheits­öko­no­mi­schem Zusatzstudium, Studium der Gesundheitsökonomie oder -wissenschaften, der Rechts­wissen­schaften oder der Humanmedizin mit entsprechender gesund­heits­öko­no­mischer Qualifikation.
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen (Krankenkasse, Leistungs­er­bring­er)
  • Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement, in der Verhandlungsführung, in der Konzeption und Umsetzung von Versorgungsmodellen und Verträgen einschließlich der Kal­ku­lation von Vergütungs­modellen 
  • Sehr gute gesundheitsökonomische Kenntnisse, gute Kenntnisse der Ver­trags­be­zieh­ungen und Ver­gütungs­systematik, medizinische Kenntnisse, sehr gute Kenntnisse der Versorgungsstrukturen, Sozialversicherungskenntnisse, Kenntnisse im Projekt- und Prozessmanagement sowie in agilen Arbeitsmethoden
  • Strategisches Denken, Ergebnisorientierung, Initiative, Analyse­fähigkeit, Durch­set­zungs­fähigkeit, Kommu­ni­ka­tions­fähigkeit, Networking Skills, Kundenorientierung, Ver­hand­lungs­geschick

Was wir bieten

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit mit echtem Mehrwert für die Gesellschaft
  • Flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit, Sabbaticals, Jobsharing)
  • Bezahlung nach Tarif, inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Umfangreiche Zusatz- und Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen)

Seit über 100 Jahren sichern wir als starke Solidargemeinschaft Menschen finanziell ab. Dafür werden wir immer wieder ausge­zeichnet – von Experten, unseren Kunden und unseren Mitarbeitern: als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands*. Kommen Sie auf unsere Seite und werden Sie einer von über 1.800 SBK-Mitarbeitern.

Wir freuen uns auf Sie!

Online-Bewerbung
Mit Xing-Profil bewerben
Auszeichnung

* Näheres unter
  sbk.org/auszeichnung