Salus BKK


Stellenanzeige vom 23.11.2022

Als gesetzliche Krankenkasse sind wir mit einer über 125-jährigen Erfahrung, soliden Finanzen und einem innovativen Versorgungsangebot seit Jahren auf Wachstumskurs. Unseren bundesweit mehr als 169.000 Versicherten bieten wir an 15 Standorten starke Leistungen, attraktive Zusatzleistungen und einen ausgezeichneten Service.

Wir suchen daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Gruppenleiter Kooperationspartnermanagement (m/w/d)

für unseren Standort in Neu-Isenburg (Vollzeit, 38,50 Std.)

Ihre Aufgaben

Leitung und Koordinierung der Mitarbeiter (m/w/d) im Vertriebsinnendienst
Durchführung des Meldeverfahrens im Rahmen des Krankenkassenwahlrechts
Selbstständige Organisation der Arbeitsabläufe im Innendienst
Koordinierung und Mitarbeit der Vertriebsinnendienstprozesse
Überwachung der Bearbeitungsstandards
Durchführung der Berufsstarterakquise, sowie der Haltearbeit von Mitgliedern

Ihr Profil

abgeschlossene Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d)
Kenntnisse in 21c von Vorteil
Erfahrungen in der Mitarbeiterführung eines modernen Dienstleistungsunternehmens
Sicheres und überzeugendes Auftreten
Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie soziale Kompetenz
Verkaufstalent, absolute Vertriebs- und Kundenorientierung
Analytische und strategische Fähigkeiten
Organisationstalent

Wir bieten

Flexible Arbeitszeit (Gleitzeitregelung von 6:00 bis 19:00 Uhr)
Zahlung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld
Betriebliche Altersvorsorge - arbeitgeberfinanziert und eigene Entgeltumwandlung
Mobiles Arbeiten
Fortbildungsmöglichkeiten
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Gutes Betriebsklima

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung. Ihre vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.12.2022 an:

Salus BKK
Vorständin, Frau Ute Schrader
Siemensstraße 5 a
63263 Neu-Isenburg
Tel: 06102 2909-10 oder Fax: 06102 2909-98
E-Mail: ute.schrader@salus-bkk.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik