BERGISCHE KRANKENKASSE


Bonusprogramm

FlexiBonus2 - Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten

FlexiBonus2 - in 2 Schritten zur Belohnung (ab 16 Jahre)
Werden Sie aktiv und belohnen Sie sich selbst mit bis zu 130 € in bar (Überweisung) oder bis zu 300 €
Prämie. Wählen Sie sich ganz nach Wunsch Ihr Highlight aus. Einfach und flexibel! Und so gehts:

1. Weisen Sie mindestens eine Maßnahme aus den folgenden Bereichen nach:
Vorsorge (je 50 Punkte)
Schutzimpfung (100 Punkte)
Bewegung (je 250 Punkte)

Sie möchten noch mehr Guthaben aufbauen?
Weitere Gesundheitsmaßnahmen (zwischen 100-250 Punkte)

2. Belohnung wählen
Geld (bis zu 130 € - 100 Punkte = 10 €) oder Prämie (bis zu 300 € - 100 Punkte = 20 €)

Was heißt Prämie?
Eine Rechnung Ihrer Wahl insgesamt bis zu 300 € pro Jahr aus den folgenden Bereichen:

Sportbudget:
Beitrag Fitnessstudio
Sport- und Fitnessausrüstung (bis zu 100 €)
digitales Sportangebot
Gesundheitskurs außerhalb § 20 SGB V
Gerät zur Messung der Bewegungsintensität (z. B. Fitnesstracker)
Aus-/Fortbildung zum Übungsleiter/Trainer

Alternative Behandlungen:
Osteopathie, Akupunktur, Chiropraktik

Brille und Kontaktlinsen (innerhalb von 3 Kalenderjahren)

Geburtsvorbereitungskurs (für den Lebenspartner)

IGeL-Budget für medizinische Vorsorge:
z.B.: Hautkrebsscreening mit Auflichtmikroskopie, Venen-Check, Osteoporose-Screening

Ab sofort können unsere Kunden in der App auch den FlexiBonus2 auswählen (Menüpunkt Service), ihre Maßnahmen einreichen, die Nachweise hochladen sowie die Auszahlung beantragen. Dabei wird der aktuelle Bearbeitungsstand und die Höhe der eingereichten Punkte angezeigt. Unsere App-Nutzer bekommen hierzu eine einmalige Push-Nachricht.

Autor: BERGISCHE KRANKENKASSE


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BERGISCHE
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BERGISCHE:
Tel. 0212 2262-0
oder per E-Mail

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik