BERGISCHE Krankenkasse


Besondere Versorgungsform

IGV Brust- und Eierstockkrebs Vorsorge

Vereinbarung über die Risikofeststellung, die interdisziplinäre Beratung, die Gendiagnostik, intensivierte Früherkennungsmaßnahmen bei Patientinnen mit familiärer Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs bzw. deren Angehörigen gemäß § 140a
Versicherte mit folgender
Indikation: Nachweis der pathogenen Mutation in den Genen BRCA 1, BRCA 2 oder auch in weiteren Genen. Bei Änderung der Genanalysen, die eine wesentliche Fallzahlveränderung zu Folge haben, ist die Krankenkasse vorab zu informieren.

Oder
Vorleigen eine Risikosituation, nach aktueller Erkenntnislage des deutschen Konsortiums Familiärer Brust- und Eierstockkrebs (nach Feststellung durch ein Evaluiertes und im Konsortium konsentiertes Risikokalkulationsprogramm nach Vertrag

Es wurde ein strukturiertes und standardisiertes intensiviertes Früherkennungsprogramm etabliert, welches den betroffenen Patientinnen bzw. deren Angehörigen angeboten wird.

Diagnosen:
1. 3 MaCa unabhängig vom Alter
2. 2 MaCa davon 1 unter 51 Jahren
3. 1 MaCa und 1 OvCa unabhängig vom Alter
4. 2 OvCa unabhängig vom Alter
5. 1 MaCa unter 36 Jahren
6. 1 bilaterales MaCa, das erste unter 51 Jahre
7. 1 männliches MaCa und 1 weibliches MaCa oder OvCa

Weitere Erkrankungen
1. 1 tripple-negatives MaCa unter 50 Jahren
2. 1 OvCa bis unter 80 Jahren
(befristet vom 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2020)

Ausschluss: Patientinnen, die das Konsortialzentrum oder deren Kooperationspartner wegen einer Lynparzaversorgung aufsuchen. Die Inanspruchnahme des Mammographie-Screenings der Regelversorgung (für alle Versicherten ab dem 50. Lebensjahr) wird mit Teilnahme an diesem Vertrag ausgeschlossen, Sie würden mit dem Mehraufwand als Selbstkosten belastet.

Vertragspartner der BERGISCHE:
Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs Köln mit anderen Zentren in Deutschland (Deutsches Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs) und Konsortialzentrum am Universitätsklinikum Düsseldorf (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Institut für Humangenetik, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Institut für Pathologie, Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie). Facharzt des Konsortialzentrums der am Vertrag teilnimmt.

Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs Köln
Kerpener Straße 62
50937 Köln
Telefon +49221 478-0
www.uk-koeln.de

Universitätsklinikum Düsseldorf AöR
Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf
Telefon +49211 81-17171
www.uniklinik-duesseldorf.de

Die Versorgungsform wird angeboten in:

Bundesweit

Autor: BERGISCHE Krankenkasse


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BERGISCHE
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BERGISCHE:
Tel. 0212 2262-0
oder per E-Mail

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik