BKK Herkules


Besondere Versorgungsform

Hausarzttarifvertrag

Bei der hausarztzentrierten Versorgung (HZV), dem so genannten Hausarztmodell, übernehmen niedergelassene Hausärzte besondere Verantwortung gegenüber Patientinnen und Patienten. Im Rahmen der HZV verpflichten sich die als Anbieter besonderer Versorgungsangebote bereits zugelassenen Mediziner zu Fort- und regelmäßiger Weiterbildung. Das ist Voraussetzung für eine mit der HZV bezweckte Steuerung der Patienten, um Diagnoseverfahren und Behandlungsketten zu optimieren. Teilnehmende Ärzte bewerten alle relevanten Befunde und entwickeln hieraus patientenindividuelle Therapievorschläge. Als Lotsen obliegen den HZV-Medizinern dann Veranlassungen fachärztlicher (Weiter-)Behandlungen oder aber Empfehlungen zu notwendigen operativen Eingriffen in ambulanten Einrichtungen oder Kliniken.

Medizinischer Bereich:
Hausarztversorgung

Vertragspartner der BKK Herkules:
z.B. Landesverband Bayern

Die Versorgungsform wird angeboten in:

Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Mecklenburg-Vorpommern
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Autor: BKK Herkules


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BKK Herkules
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BKK Herkules:
Tel. 0800-25512550*
oder per E-Mail

*kostenlos

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik