BKK LINDE


Mehrleistung

Brustkrebsvorsorge Gendiagnostik

Für Frauen mit erhöhtem Brustkrebsrisiko bietet die BKK Linde, in Zusammenarbeit mit sechs deutschen Unikliniken, eine kostenlose Gendiagnose an. Das tatsächliche Erkrankungsrisiko kann so genau bestimmt und gegebenenfalls direkt gehandelt werden.

Im Vordergrund der Untersuchung steht die genaue Bestimmung des Erkrankungsrisikos. Durch prophylaktische oder therapeutische Maßnahmen wird frühzeitig versucht, den weiteren Verlauf günstig zu beeinflussen. Des Weiteren wird geprüft, ob es sich bei einer tatsächlichen Erkrankung um eine aggressive Brustkrebsvariante handelt, die mit sogenannten PARP-Inhibitoren (Poly ADP-Ribose-Polymerase) behandelt werden kann. Eine interdisziplinäre Beratung der Betroffenen und deren Angehörigen gehört ebenfalls zu diesem Prozess.

Teilnehmende Kliniken:

Uniklinik Dresden

Uniklinik Leipzig

Uniklinik Göttingen

Medizinische Hochschule Hannover

Charité Berlin

Uniklinik Düsseldorf

Uniklinik Kiel

Uniklinik Köln

Uniklinik Münster

Uniklinik Hamburg-Eppendorf

Autor: BKK LINDE


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik