BKK VerbundPlus


Besondere Versorgungsform

Hautkrebsscreening auch für Versicherte unter 35

Hautkrebs-Screening

Hautkrebs-Screening auch für Versicherte unter 35 Jahren

Hautveränderungen werden von Vielen als banale Erkrankungen angesehen. Ihre Gefährlichkeit bei der Entstehung von Hautkrebs wird unterschätzt.

Hautkrebs ist die häufigste Krebsart beim Menschen. Zugleich ist Hautkrebs aber auch die Krebsart mit praktisch hundertprozentiger Heilungschance, vorausgesetzt, er wird rechtzeitig erkannt.

Nach dem Gesetz haben ab 01.Juli 2008 gesetzlich Versicherte Frauen und Männer ab 35 Jahre alle zwei Jahre Anspruch auf ein Hautkrebs-Screening.

Durch unseren speziellen Versorgungsvertrag zahlt die BKK VerbundPlus auch Versicherten unter 35 Jahren das Hautkrebs-Screening. Die Untersuchung kann bis 35 Jahre einmal jährlich in Anspruch genommen werden. Durchgeführt wird diese Untersuchung beim Hautarzt.

Medizinischer Bereich:
Hauterkrankungen

Vertragspartner der BKK VerbundPlus:
Hautärzte in den unten genannten Bundesländern

Die Versorgungsform wird angeboten in:

Baden-Württemberg
Bayern
Bremen
Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Autor: BKK VerbundPlus


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

BKK VerbundPlus
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur BKK VerbundPlus:
Tel. 0800 2234 987*
oder per E-Mail

*im Inland kostenfrei

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik