krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Montag, 14.06.2021

Vorstandsbezüge
Vorstandsvergütungen, Vorstandsbezüge

Krankenkassen sind jeweils bis 01.03. zur Veröffentlichung der von ihnen für das Vorjahr gezahlten Vorstandsvergütungen verpflichtet. Die Liste basiert auf den aktuellen Meldungen der Kassen.



Kalenderjahr

 

Komplette Liste - kostenfrei in meineGKV

Die Auswahl listet die TOP 10-Vergütungen der Vorstandsvorsitzenden. Bitte loggen Sie sich in meineGKV ein (kostenfrei), um alle veröffentlichten Bezüge anzuzeigen (inkl. Jahresauswahl, Steigerungsraten und Sortierfunktion).

meineGKV - jetzt einloggen|Mehr Infos|registrieren (kostenfrei)

Trefferliste: 
Kassenname i variabel* Gesamt/Jahr Diff**
TK 0,00 € 354.040,32 €
BARMER 0,00 € 315.631,00 €
DAK 0,00 € 309.554,52 €
SBK 113.866,50 € 285.586,50 €
AOK Bayern 50.880,00 € 262.880,00 €
AOK Niedersachsen 52.506,00 € 261.000,75 €
KKH 6.720,00 € 254.040,00 €
AOK B-W 50.000,00 € 250.000,00 €
IKK classic 16.425,00 € 248.925,00 €
AOK Rheinland/Hamb. 47.342,67 € 247.465,79 €

*) erfolgsabhängiger Anteil an den Bezügen
**) Steigerungsrate zum Vorjahr



Die Angaben basieren auf den Veröffentlichungen der Kassen im Bundesanzeiger für den Vorstandsvorsitz bzw. einen Alleinvorstand. Hinweise zu den Daten können jeweils über das Pluszeichen ein- und ausgeblendet werden.

Hintergrund
Beratung

Vorstandsverträge
und -vergütungen

Mehr Informationen zu den Themen Vorstandsverträge und -vergütungen sowie deren rechtliche Grundlagen und Aufsicht

finden Sie hier...

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

SBK|10.06.2021

SBK fordert schnelleren Datenaustausch im Gesund-heitswesen

Die Diagnosedaten aus Arztpraxen erreichen die Krankenkassen heutzutage mit bis zu neunmonatiger Verzögerung. Kassen können folglich, selbst wenn die Versicherten...

 

BARMER|08.06.2021

Stationäre Eingriffe nicht immer mit der nötigen Routine - Barmer und Helsana fordern höhere Mindestmengen

Erfahrung zahlt sich bei stationären Eingriffen aus. Allerdings halten Kliniken in Deutschland und in der Schweiz die Vorgaben für Mindestmengen...

 

Bundestag|08.06.2021

Zahl der Pflegebedürftigen stark gewachsen

Die Bundesregierung hat ihren siebten Bericht über die Entwicklung der Pflegeversicherung und den Stand der pflegerischen Versorgung in Deutschland vorgelegt....

 

WIdO|08.06.2021

Klimawandel macht krank: Ältere haben ein höheres Risiko, wegen steigender Hitzebelastung ins Krankenhaus zu müssen

Analyse zu hitzebedingten Hospitalisierungen der über 65-Jährigen sowie WIdO-Befragung zum Informationsstand und Schutzverhalten zeigen deutlichen Handlungsbedarf / Der aktuelle Versorgungs-Report...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz