BERGISCHE Krankenkasse|29.12.2021

PRESSEMITTEILUNG

2022: Beitragssatz der BERGISCHEN Krankenkasse bleibt stabil

Solingen (kkdp)·Die BERGISCHE Krankenkasse geht mit guten Nachrichten für ihre Versicherten in das Jahr 2022. Der Beitragssatz der BERGISCHEN Krankenkasse bleibt stabil.

Versicherte der BERGISCHEN können sich weiterhin auf eine umfangeiche Gesundheitsversorgung für die ganze Familie verlassen. Die Krankenkasse mit Hauptsitz in Solingen bietet attraktive Leistungen und vielfach ausgezeichneten Service. Vor wenigen Wochen wurde der FlexiBonus2 der BERGISCHEN als bestes Bonusprogramm Deutschlands prämiert. Das Wirtschaftsmagazin Handelsblatt veröffentlichte den ersten Platz im GKV-Qualitätsranking.

Auch im neuen Jahr liegt der Beitragssatz der BERGISCHEN Krankenkasse bei 16,00 Prozent. Er setzt sich zusammen aus dem gesetzlich festgelegten allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz von 1,4 Prozent.

Einen Überblick zur wirtschaftlichen Lage der BERGISCHEN Krankenkasse geben der Geschäftsbericht und Transparenzreport.
www.bergische-krankenkasse.de/geschaeftsbericht
www.bergische-krankenkasse.de/transparenz

Pressekontakt:

Heike Ambaum
Telefon: (0212) 2262-145
heike.ambaum@bergische-krankenkasse.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik