IKK - Die Innovationskasse|23.08.2022

PRESSEMITTEILUNG

Auf den Acker, fertig, los! IKK - Die Innovationskasse fördert Gemüseanbau an Kitas und Schulen

Deutschland (kkdp)·Ob Pekingkohl oder Stoppelrübe - die Kinder der Kita Rasselbande in Sukow werden sich bald bestens mit Form, Farbe und Geschmack von über 25 Gemüsearten auskennen. Nach einer ersten Pflanzung im Mai brachten die Kinder und Erzieher*innen heute gemeinsam mit dem Pflanzteam von Acker e. V. weitere Gemüsekulturen in die Erde. Die ganze Saison hindurch pflegen sie das heranwachsende Gemüse, ernten es gemeinsam und erfahren spielerisch, wo unsere Lebensmittel herkommen. Entwickelt und betreut wird das Bildungsprogramm durch Acker e. V. Das Sozialunternehmen hat zum Ziel, naturnahe Lernorte dauerhaft im Bildungsalltag an Kitas und Schulen zu verankern, um so junge Menschen für gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit zu begeistern.

IKK - Die Innovationskasse fördert die Bildungsprogramme AckerRacker für Kitas und GemüseAckerdemie für Schulen im Jahr 2022 an insgesamt 22 Lernorten in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein über vier Jahre. 14 Lernorte sind bereits im Frühjahr gestartet, weitere acht kommen im Herbst dazu. Als Wertschätzung ihres Engagements erhielt die Innovationskasse heute auf dem Acker der Kita Rasselbande eine Förderurkunde: "Der Grundstein für einen gesunden Lebensstil wird in der Kindheit gelegt. Deshalb freuen wir uns sehr, über unsere Unterstützung der Bildungsprogramme daran mitwirken zu können, Kindern von klein auf grundlegende Kenntnisse gesunder Ernährung zu vermitteln", erläutert Ralf Hermes, Vorstand der IKK - Die Innovationskasse, das Engagement der Krankenkasse.
In den Bildungsprogrammen für Kitas und Schulen bauen Kinder gemeinsam mit ihren Erzieher*innen oder Lehrer*innen ihr eigenes Gemüse an. Auf der eigenen Ackerfläche oder in Indoor-Beeten direkt im Klassenzimmer erleben die Kinder, woher das Essen auf ihren Tellern kommt und wie lecker frisches Gemüse schmeckt. Die betreuenden Pädagog*innen unterstützen Acker e. V. mit vielfältigen Bildungs- und Begleitmaterialien, Fortbildungen und tatkräftiger Unterstützung vor Ort. Die Bildungsmaterialien orientieren sich dabei an den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Durch die beim Ackern gesammelten Erfahrungen eignen sich die Kinder praxisnahes Wissen über Gemüse, Landwirtschaft und gesunde Ernährung an.

Pressekontakt:

Angelika Stahl, Pressesprecherin, IKK - Die Innovationskasse, E-Mail: angelika.stahl@ikk-nord.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik