Salus BKK|24.08.2022

PRESSEMITTEILUNG

Ausbildungsstart - Neue Gesichter bei der Salus BKK

Neu-Isenburg (kkdp)·Endlich ist es so weit - fünf junge Menschen haben sich für die Salus BKK und somit für den facettenreichen Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten entschieden. Die Hauptverwaltung Neu-Isenburg freut sich über den Zuwachs von zwei Azubis, der Standort Leipzig über drei neue Gesichter.

Ein Unternehmen ist nur erfolgreich, wenn es verstanden hat, dass qualifizierter Nachwuchs ein wichtiges - wenn sogar nicht das wichtigste Kapital ist. Daher werden bei der Salus BKK schon die Neueinsteiger von Anfang an ins Unternehmen integriert, gefördert und motiviert. So finden zum Beispiel einmal im Jahr für mehrere Tage die Salus Azubitage statt, an denen die ersten beiden Ausbildungsjahrgänge mit dem Vorstand und der Ausbildungsleitung zusammenkommen. Ziel ist es, eine angenehme Atmosphäre und ein familiäres Verhältnis zu schaffen, um den neuen Auszubildenden einen positiven Start ins Berufsleben zu ermöglichen.

Während dieser Tage finden daher auch viele gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten statt. Zudem lernen die Auszubildenden, was sie in den nächsten Jahren erwartet und wo sie bei Bedarf Hilfe bekommen. Azubis aus älteren Jahrgängen fungieren dabei als Ausbildungspaten und geben ihre eigenen Erfahrungen an die Neuankömmlinge weiter. "Mir ist es als Vorständin besonders wichtig, den Kontakt zu unseren Schützlingen von Anfang an aufzubauen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen", betont Ute Schrader. Dabei setzt die Salus BKK auch auf eine individuelle persönliche Betreuung in der Ausbildung. "Wir verfolgen das Ziel, mit unserem Ausbildungsprogramm einen Rahmen zu schaffen, indem sich unsere Azubis wohlfühlen. Dazu gehört ein gesundes Arbeitsklima und Transparenz", schließt Frau Schrader ab.

Die Salus BKK wurde 1895 als Betriebskrankenkasse der Philipp Holzmann AG gegründet. Heute gehört sie mit über 350 Mitarbeitern an 15 Standorten und über 169.000 Versicherten zu den bundesweit 20 größten Betriebskrankenkassen.

Pressekontakt:

Andreas Neubeck
Telefon: 06102 2909-26
Fax: 06102 2909-2226
E-Mail: andreas.neubeck@salus-bkk.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik