krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Freitag, 23.04.2021

Mitteilung

Die Bundesregierung|08.02.2021

PRESSEMITTEILUNG

Karliczek stellt Corona-Leitfaden vor Empfehlungen im Fall geöffneter Schulen

Berlin·Masken, regelmäßiges Lüften, die Bildung von Klassengruppen: ein wissenschaftlich erarbeiteter Leitfaden gibt Empfehlungen für den Fall ab, dass Schulen wieder für den Präsenzunterricht geöffnet sind. Um den Zeitpunkt möglicher Schulöffnungen geht es nicht. Der Leitfaden sei eine große Hilfestellung für den Schulbetrieb in den nächsten Wochen und Monaten, so Bundesbildungsministerin Karliczek.

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek mahnte ausdrücklich zur Vorsicht. Die mühsam und gemeinsam erreichten Erfolge bei der Eindämmung der Corona-Pandemie dürften nicht gefährdet werden, so Karliczek. Wenn Schulen aber wieder mit dem Präsenzunterricht starten könnten, sei es notwendig, dass die Verantwortlichen vor Ort wüssten, was zu tun sei. Deshalb sei sie froh, dass es nun eine klare und wissenschaftlich fundierte Leitlinie gebe. Ein von verschiedenen Fachgesellschaften sowie Experten und Vertreterinnen und Vertretern aus dem Schulbereich erstellte Leitfaden gibt konkrete Handlungsempfehlungen.
Tragen von Masken hat sich bewährt

Die Bedeutung des Tragens von Masken wird ausdrücklich hervorgehoben. Als wirkungsvoll erkannt und empfohlen wird zudem die Bildung von festen Gruppen, Klassenteilung und Wechselunterricht sowie ein entzerrter Schülerverkehr. Grundschulen seien bei einer Rückkehr in den Präsenzunterricht vorrangig zu beachten. Der Leitfaden gibt auch Hinweise, wie Schulen mit Kindern umgehen sollen, die nur leichte Krankheitssymptome wie bei einer Erkältung zeigen.

Auch wenn sich alle eine schnelle Rückkehr zur Normalität wünschten, müssen laut Ministerin Karliczek zunächst alle am System Schule Beteiligten weiter viel Disziplin aufbringen. Weitere Informationen zum Leitfaden gibt es beim Bundesbildungsministerium. Hier finden Sie eine Kurzversion des Leitfadens (PDF).

Pressekontakt:

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Telefon: 030 18 272-0
Fax: 030 18 272-2555
internetpost@bundesregierung.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung