krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Mittwoch, 18.09.2019

Mitteilung

Salus BKK|11.12.2017

PRESSEMITTEILUNG

Beitragssatz der Salus BKK bleibt stabil

Neu-Isenburg·Auch 2018 günstiger als der Durschnitt der gesetzlichen Krankenkassen

Gute Nachrichten für die über 170.000 Versicherten der Salus BKK: ihr Beitragssatz bleibt im nächsten Jahr gleich. Das hat am 08.12.17 der Verwaltungsrat der Salus BKK beschlossen. Mit einem Beitrag von 15,55%, inklusive des Zusatzbeitrages von 0,95%, ist die Betriebskrankenkasse damit auch weiterhin unter den günstigsten Krankenkassen Deutschlands. "Es war uns wichtig, unseren Versicherten auch 2018 ein Gefühl von Sicherheit und Zuverlässigkeit zu vermitteln", sagt Vorständin Ute Schrader. "Dank einer vorausschauenden Haushaltsplanung im Jahr 2017 können wir unseren Kunden diesen guten Beitrag auch weiterhin anbieten." Bereits im vierten Jahr in Folge liegt die Salus BKK damit unter dem durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung.

Neben dem attraktiven Beitragssatz setzt die Salus BKK weiterhin auf ein umfangreiches Leistungspaket, das in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und optimiert wurde. Die Versicherten profitieren von zahlreichen Zusatzleistungen wie zum Beispiel der kompletten Kostenübernahme aller von der Impfkommission empfohlenen Reiseschutzimpfungen, einem Budget von bis zu 300 Euro für Osteopathie oder einem Zuschuss von bis zu 125 Euro für eine Sportmedizinische Untersuchung.

Pressekontakt:

Larissa Thevis
Marketing und Presse
Telefon: 06102 2909-835
Fax: 06102 2909-22835
larissa.thevis@salus-bkk.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung