krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Samstag, 16.11.2019

Leistungen & Tarife

Die Schwenninger|Serviceangebot

Arzneimittelberatung

Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind sehr wichtigste Themen bei der Arzneimittelsicherheit. Rund 300.000 Patienten müssen Jahr für Jahr in Deutschland in Krankenhäusern wegen unerwünschter Wirkungen von Medikamenten behandelt werden.

Zwischen 15.000 und 58.000 Todesfälle, über die genaue Zahl schwanken die Schätzungen, sind durch Fehlmedikation bedingt.

Dabei spielen nicht nur verordnete Arzneimittel eine Rolle, rund 615 Millionen Packungen Arzneimittel werden in Deutschland ohne Rezept in Apotheken gekauft. Die Schwenninger Krankenkasse will gegen diese alarmierenden Zahlen vorgehen. Wir sind für Sie da und deshalb haben wir eine Arzneimittelhotline installiert, bei der sie kostenlos und - bei einem Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom - sogar ohne Telefongebühren beraten werden.

Versicherte der Schwenninger Krankenkasse erhalten auf Wunsch die Nummer Infohotline der Beratungsstelle. Hier werden Sie ausschließlich durch Apotheker/innen beraten.

Die Hotline der Arzneimittelberatung ist zu den folgenden Zeiten erreichbar:

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr
zusätzlich jeden 1. Donnerstag des Monats bis 20.00 Uhr

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung


Die Schwenninger

 

Die Schwenninger Krankenkasse:

 

Kassenprofil:

 

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur Die Schwenninger:
Tel. 0800 3755 3755 5*
oder per E-Mail

*kostenfrei