WMF Betriebskrankenkasse


Besondere Versorgungsform

Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

Zur Optimierung der hausärztlichen Versorgung und Betreuung ihrer Versicherten bietet die WMF BKK mit Ihren Hausarztverträgen (HZV) ein besonderes Betreuungsangebot an.
Mit der Teilnahme an diesem Betreuungsangebot ist der vom Versicherten gewählte Hausarzt die erste Anlaufstelle für alle medizinischen Belange.
Dabei koordiniert der Hausarzt lückenlos alle Arzttermine und weiteren Behandlungsschritte für seinen Patienten.
Der Hausarzt rechnet die erbrachten Leistungen mit einem vereinfachten Abrechnungssytem ab; der Bürokratieaufwand für den Arzt ist geringer. So kann er sich mehr Zeit für den Patienten nehmen.
Alle am HZV-Vertrag teilnehmenden Ärzte verpflichten sich dazu, neben ihren sonstigen Fortbildungsmaßnahmen an regelmäßigen hausarztspezifischen Fortbildungskursen teilzunehmen. Der Patient wird daher stets nach den aktuellen medizinischen Erkenntnissen und Leitlinien behandelt.

Ein weiteres MEHR an Leistung im Rahmen der HZV für unsere Versicherten sind:
- Das Angebot einer wöchentlichen Früh- bzw. Abendsprechstunde für Berufstätige
- Beschränkung der Wartezeit auf max. 30 Minuten

Die Teilnahme an der hausarztzentrierten Versorgung ist für die Versicherten freiwillig.

Vertragspartner der WMF BKK:
HÄVG

Die Versorgungsform wird angeboten in:

Bundesweit

Autor: WMF Betriebskrankenkasse


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

WMF BKK
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur WMF BKK:
Tel. 07331- 25 8264
oder per E-Mail

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik